Lieferwagen: Seitenscheibe eingeschlagen

Erding - Zwei versuchte Einbruchsdiebstähle beschäftigen die Erdinger Polizei.

Im ersten Fall hat ein Unbekannter in der Nacht auf Samstag die seitliche Schiebetüre eines am Semptweg in Langengeisling abgestellten Lieferwagens eingeschlagen. Darin befanden sich zwei Pakete, die den Täter aber nicht interessierten. Er ließ sie liegen. Am Lieferwagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Aufbruchspuren sind auch an der Zugangstür zur Bar Speak Easy an der Haager Straße in Erding entdeckt worden. Offenbar hatten Unbekannte irgendwann in den vergangenen zwei Wochen versucht, dort einzubrechen. Mit einem Hebelwerkzeug wollten sie sich Zugang verschaffen - allerdings ohne Erfolg. Die Polizei Erding schätzt den Schaden an der Tür auf 100 Euro und bittet in beiden Fällen um sachdienliche Hinweise unter Tel. (0 81 22) 9 68-0. (zie)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neu in Erding: Pflege als Wissenschaft
Das Klinikum Erding bietet ab Herbst drei neue Aus- und Weiterbildungen an: den Studiengang Bachelor dual Pflege, Intermediate Care und Praxisanleitung.
Neu in Erding: Pflege als Wissenschaft
Erding verliert seine Hochschule
Erding ist nicht länger Uni-Standort. Die Hochschule für angewandtes Management verlegt ihren Sitz nach Ismaning. Eine Rückkehr in einigen Jahren ist aber möglich.
Erding verliert seine Hochschule
Erdinger Polizist erhält Rettungsmedaille
Maximilian Schulze, Polizeibeamter aus Erding, erhält mit seiner Münchner Kollegin Daniela Mittermaier die Rettungsmedaille des Freistaats.
Erdinger Polizist erhält Rettungsmedaille
Bahn frei für die Spendensammler
So macht Schule Spaß: Für den guten Zweck schnürten am Montag die Grundschüler vom Ludwig-Simmet-Anger die Laufschuhe.
Bahn frei für die Spendensammler

Kommentare