Linksabbieger auf der B388 zu spät gesehen: Fahrerin (34) mittelschwer verletzt

Bockhorn - Mittelschwer verletzt worden ist am Donnerstagmorgen eine 34-jährige Autofahrerin auf der B 388.

Die Fraunbergerin war Polizeiangaben zufolge mit ihrem Seat Ibiza (Foto) auf der B 388 von Unterstrogn in Richtung Erding unterwegs. Gegen 7 Uhr übersah sie, dass ein Lieferwagen vor ihr links abbiegen wollte. Trotz Bremsmanövers krachte der Seat mit voller Wucht ins Heck des Fiat Ducato, der von einem 55-Jährigen aus Bockhorn gesteuert wurde. Die 34-Jährige wurde vom BRK-Rettungsdienst mittelschwer verletzt ins Erdinger Kreiskrankenhaus eingeliefert. Der Unfallgegner wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Grünbach und Bockhorn. Die B 388 war während der Bergung zeitweise halbseitig gesperrt.

(Text/Foto: Moritz)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der lange Weg zur ersten eigenen Platte
Für die Produktion der eigenen CD hat Sara Brandhuber ein Projekt gestartet. Crowdfunding soll helfen, den Traum zu verwirklichen.
Der lange Weg zur ersten eigenen Platte
Bauen, wo einst ein Riesen-Speicher stand
Im Erschließungsgebiet Am Haidfeld in Buch am Buchrain wurden die Archäologen fündig. Das freut nicht jeden.
Bauen, wo einst ein Riesen-Speicher stand
Von Trage-Café bis Tanzgymnastik
Das Haus der Begegnung Am Rätschenbach in Erding soll allen Bürgern offen stehen. Das BRK Erding füllt das Haus mit Leben. Vom Trage-Café bis zur …
Von Trage-Café bis Tanzgymnastik
Scherenschleifer haut mit 100 Euro ab
Die Gutgläubigkeit einer Wartenbergerin hat ein Unbekannter am Dienstagnachmittag ausgenutzt.
Scherenschleifer haut mit 100 Euro ab

Kommentare