Vorfall in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern missbraucht worden sein

Vorfall in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin soll von mehreren Männern missbraucht worden sein
+
Mit vereinten Kräften schoben starke Männer den Grüntegernbacher Maibaum Stück für Stück in die Höhe.

Hunderte Bürger schauten zu

Grüntegernbachs Maibaum steht

Grüntegernbach feiert: Beste Stimmung bei herrlichem Wetter herrschte am Sonntag beim Maibaumaufstellen. Das ganze Dorf und hunderte Besucher aus dem Gäu waren dazu gekommen. 28 Meter misst das Prachtexemplar, das mit Muskelkraft und Schwaiben aufgerichtet wurde.

Unter dem Kommando von Matthias Mayr und Klaus Franzl schoben die Altschützen und die Burschen der Landjugend gemeinsam mit den Maibaumdieben (Osnberger- und Sowen-Häusler) den weiß-blau gestrichenen Baum Stück für Stück in die Höhe – unmittelbar neben der Pfarrkirche St. Nikolaus. Dazu war jede Menge Muskelkraft gefragt. Gestiftet hatte den 28 Meter langen Baum Josef Greimel aus Elsenbach. Nach dem Aufstellen wurde gemütlich gefeiert. Zur Unterhaltung gab’s Volkstänze und Musik. Am morgigen Dienstag werden in vielen weiteren Orten im Landkreis die Maibäume aufgestellt. Sommerliches Wetter ist nicht angesagt, aber wenigstens soll es weitgehend trocken bleiben. (prä)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der TuS verliert schon wieder zweimal
Oberding steht nach Niederlagen gegen Hohenbrunn und Holzkirchen auf Abstiegs-Relegationsplatz.
Der TuS verliert schon wieder zweimal
Treue Wartenberger Trachtler
Ein tolles Ereignis in der Adventszeit war die Nikolausfeier des Volkstrachtenvereins Wartenberg. Der neue Saal im Trachtenstadl war weihnachtlich dekoriert und prall …
Treue Wartenberger Trachtler
Einfühlsam und wissbegierig
Zum zweiten Mal in der 31-jährigen Geschichte der Berufsfachschule für Gesundheits- und Krankenpflege in Taufkirchen haben gleich fünf Auszubildende für ihren …
Einfühlsam und wissbegierig

Kommentare