+
Mit vereinten Kräften schoben starke Männer den Grüntegernbacher Maibaum Stück für Stück in die Höhe.

Hunderte Bürger schauten zu

Grüntegernbachs Maibaum steht

Grüntegernbach feiert: Beste Stimmung bei herrlichem Wetter herrschte am Sonntag beim Maibaumaufstellen. Das ganze Dorf und hunderte Besucher aus dem Gäu waren dazu gekommen. 28 Meter misst das Prachtexemplar, das mit Muskelkraft und Schwaiben aufgerichtet wurde.

Unter dem Kommando von Matthias Mayr und Klaus Franzl schoben die Altschützen und die Burschen der Landjugend gemeinsam mit den Maibaumdieben (Osnberger- und Sowen-Häusler) den weiß-blau gestrichenen Baum Stück für Stück in die Höhe – unmittelbar neben der Pfarrkirche St. Nikolaus. Dazu war jede Menge Muskelkraft gefragt. Gestiftet hatte den 28 Meter langen Baum Josef Greimel aus Elsenbach. Nach dem Aufstellen wurde gemütlich gefeiert. Zur Unterhaltung gab’s Volkstänze und Musik. Am morgigen Dienstag werden in vielen weiteren Orten im Landkreis die Maibäume aufgestellt. Sommerliches Wetter ist nicht angesagt, aber wenigstens soll es weitgehend trocken bleiben. (prä)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Matilda (5) büxt aus und spielt an vielbefahrener Bundesstraße - dann geschieht etwas Wunderbares
In einem unbeobachteten Moment büxte am Sonntag die kleine Matilda (5) aus und spielte direkt an der vielbefahrenen Bundesstraße B 15 in Dorfen. Ein Autofahrer wurde zum …
Matilda (5) büxt aus und spielt an vielbefahrener Bundesstraße - dann geschieht etwas Wunderbares
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt danach gleich mehrere Heiratsanträge
Eigentlich suchte er bei bei Aktenzeichen XY im ZDF nach einem Serien-Bankräuber. Für Kommissar Alexander Ziegltrum war es auch aus einem anderen Grund ein spannender …
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt danach gleich mehrere Heiratsanträge
Immer weiter lernen – „sonst treibt man zurück“
Elf junge Eittinger haben einen Einserschnitt bei der Schul- oder Berufsausbildung erreicht, das sorgte für viel Lob.
Immer weiter lernen – „sonst treibt man zurück“
34 Einsätze wegen Unwetter Fabienne
Der Sturm Fabienne, der in der Nacht auf Montag tobte, hat im Landkreis keine größere Schäden angerichtet. Allerdings knickten zahlreiche Bäume um und blockierten Wege …
34 Einsätze wegen Unwetter Fabienne

Kommentare