+
Der Hubensteiner Maibaum.

Maibaum Hubenstein

Die Jungen müssen ran

Weil es bei den Alten überall zwickte, durfte heuer auch die Jugend beim Maibaumaufstellen vor dem Gasthaus Häring in Hubenstein mithelfen.

 Das 30 Meter lange Prachtstangerl hatte Robert Urban aus Granting gestiftet. „Capo“ Peter Attenhauser erteilte wieder die Kommandos, die Blaskapelle Moosen spielte dazu auf, und die Besucher im Biergarten hatten ihre Freude am Zuschauen.

Birgit Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüler gestalten Basar für den guten Zweck
Die Grund- und Mittelschule Forstern hat einen Adventsbasar gestaltet. Die Einnahmen der Verkäufe werden größtenteils an den Fendsbacher Hof gespendet.
Schüler gestalten Basar für den guten Zweck
Für Kinder Natur erlernbar machen
Natur sehen, hören, erfühlen: Darauf zielt ein Antrag der stellvertretenden CSU-Fraktionssprecherin und Kindergartenreferentin Barbara Lanzinger an den Stadtrat ab. Sie …
Für Kinder Natur erlernbar machen
Advent mit dem Singkreis Erdinger Moos
Heuer sind es gleich drei Termine, an denen man dem Singkreis Erdinger Moos in der vorweihnachtlichen Zeit musikalisch begegnen kann.
Advent mit dem Singkreis Erdinger Moos
Schauplatz Isen
Im Isener Heimatmuseum hat Petra Lange ihren Roman „Die Flügel der Nike“ vorgestellt. Ein Schauplatz des Buches ist neben München, Berlin und Rügen auch der Markt Isen.
Schauplatz Isen

Kommentare