+
Schnelle Beute: Die Landshamer Burschen und Dirndl mit dem Mittbacher Maibaum.

Mittbach

Kaum da, schon wieder weg!

Die Mittbacher hatten nicht lange Freude an ihrem Maibaum. Er wurde nicht bewacht und nun wird eine Auslöse fällig.

Mittbach – Kaum war der Maibaum aus dem Holz im Ort angekommen, da war er auch schon gestohlen.

 Offenbar hat sich bis ins Isental noch nicht herumgesprochen, dass den Landshamer Burschen kein Weg zu weit ist, um Beute zu machen. Hatten sie doch letztes Jahr schon im fast 40 km entfernten Straußdorf zugeschlagen, so waren auch die rund 25 km nach Mittbach kein Hindernis, das Traditionsstangerl zu rauben. Da waren die Mittbacher nicht aufmerksam genug und nun bleibt ihnen nur, die Auslöse für ihren Baum auszuhandeln. Eine ordentliche Brotzeit mit entsprechend Gerstensaft wird schon fällig sein, damit die Landshamer Burschen den Maibaum wieder zurückbringen. Und dann heißt es – besser aufpassen! Die Maibaumdiebe lauern überall.

sr

Und hier wird auch noch gefeiert

  • Altenerding
  • Baustarring (Gemeinde Kirchberg)
  • Eitting
  • Emling (Gemeinde Bockhorn)
  • Forstern
  • Gebensbach
  • Hofkirchen
  • Hubenstein (alle drei Gemeinde Taufkirchen)
  • Hofstarring (Gemeinde Steinkirchen)
  • Inning am Holz
  • Lengdorf
  • Maria Thalheim
  • Mittbach
  • Neufinsing
  • Niederneuching
  • Notzing
  • Ottenhofen
  • Pastetten
  • Steinkirchen
  • St. Wolfgang
  • Tittenkofen
  • Wartenberg
  • Wifling

(keine Gewähr auf Vollständigkeit)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gasleitungsbau unter Hochdruck
Fleißig gebuddelt wird im Landkreis: Neben „Monaco“ entsteht derzeit noch eine zweite Gasleitung. Sie ist 74 Kilometer lang. Ein Teil der Rohre ist derzeit im nördlichen …
Gasleitungsbau unter Hochdruck
Immer weniger treulose Herrchen und Frauchen
Hochbetrieb in den Ferien – daran haben sich die Tierheimbetreiber gewöhnt. In Kirchasch ist es heuer jedoch relativ ruhig. Die Vorsitzende des Tierschutzvereins sieht …
Immer weniger treulose Herrchen und Frauchen
Das schönste aller Volksfeste
Das Volksfest 2018 wird als das bisher schönste in die Annalen der Stadtgeschichte eingehen. Das glauben die Festwirte Ilse und Peter Klotz, Robert Eicher und Ernst …
Das schönste aller Volksfeste
Protokollant, Wahlhelfer, Flitterwochenretter
Vor 40 Jahren wurden persönliche Daten noch mit der Schreibmaschine auf Karteikarten festgehalten und Grundsteuern in bar kassiert. Seither hat sich viel geändert. In …
Protokollant, Wahlhelfer, Flitterwochenretter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.