Der Maibaum in Ottenhofen

Ottenhofen

Maibaum 2018: Stüberlprogramm von Gesang bis Watt'n

Die Eichenlaubschützen in Ottenhofen organisieren heuer das Maibaumstüberl und haben für die geplanten Veranstaltungen eine Gestattung der Gemeinde bekommen.

Unter "Bekanntgaben" berichtete Bürgermeisterin Nicole Schley (SPD), dass es, was den Lärmschutz bei den Festivitäten angeht, "die ganz normalen Auflagen" geben werde.

"Ich denke nicht, dass es da Einwände gibt", kommentierte sie das Programm, das neben einer Kuba-Night am Samstag, 14. April, auch ein Watt-Turnier am Freitag, 20. April, enthält. Eine Debatte im Rat darüber gab es nicht, und die Bürgermeisterin konnte das Thema abschließen mit der Bemerkung: "Ich habe das gestattet, weil ich das für eine gute Sache halte."

Im Gespräch mit der Heimatzeitung sprach sie von einem "schönen Programm", das es da geben werde. Ab Freitag, 13. April, gehe es richtig rund mit Kesselfleischessen, Kuba-Night und Watt-Turnier, dann gehe es weiter mit einem Haxn-Essen und einem Abend mit den Schützen Werner Meier und Lars Neideck am 28. April unter dem Titel "Wein, Bier und Gesang". Da ist Mitsingen angesagt. Daher raten die Veranstalter dringend, sich vorher zu stärken, denn: "Mit vollem Mund singt es sich eher schlecht." An jedem Sonntag kann man sich zum Weißwurstfrühstück im Stüberl treffen, nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen.

Damit den Schützen der Maibaum nicht vor der Haustür weggestohlen wird, muss eine Maibaumwache sein. Schützenmeiserin Renate Weindel organisiert die Wache und nimmt unter Tel. (0 81 21) 35 46 Meldungen von Freiwilligen entgegen. Wie berichtet, hat den 2018er-Maibaum Michael Weber gestiftet. Einen Überblick über das Programm sowie ein Video vom Umlegen des Baums gibt's auf www.eichenlaub-ottenhofen.de.

klk

Und hier wird auch noch gefeiert

  • Altenerding
  • Baustarring (Gemeinde Kirchberg)
  • Eitting
  • Emling (Gemeinde Bockhorn)
  • Forstern
  • Gebensbach
  • Hofkirchen
  • Hubenstein (alle drei Gemeinde Taufkirchen)
  • Hofstarring (Gemeinde Steinkirchen)
  • Inning am Holz
  • Lengdorf
  • Maria Thalheim
  • Mittbach
  • Neufinsing
  • Niederneuching
  • Notzing
  • Ottenhofen
  • Pastetten
  • Steinkirchen
  • St. Wolfgang
  • Tittenkofen
  • Wartenberg
  • Wifling

(keine Gewähr auf Vollständigkeit)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Chronik über Wifling und seine Leute
Der kleine Wörther Gemeindeteil Wifling hat eine eigene Homepage. Darauf findet sich nicht nur allerlei Historisches, sondern auch aktuelle Termine – rund ums laufende …
Eine Chronik über Wifling und seine Leute
Neblich und Drehsen ziehen sich aus Vorstand zurück
Auf eigenen Wunsch wurde der Vorstand des Kinderschutzbundes Wartenberg verabschiedet. 
Neblich und Drehsen ziehen sich aus Vorstand zurück
Wenn das Nudelholz zur Waffe wird
Eine Äthiopierin (26) greift Asylhelferin und Somalier an. Dafür gibt es sieben Monate Haft auf Bewährung.
Wenn das Nudelholz zur Waffe wird
Flächenfraß im Landkreis
Flächenfraß im Landkreis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.