+
Der Mittbacher Maibaum.

Maibaum Mittbach

Maibaumdiebe werden gelobt

Wann kommt es schon einmal vor, dass die Maibaumdiebe gelobt werden?

Josef Schweiger von den Pemmeringer Freischützen war auf jeden Fall voll des Lobes für die Landshamer Burschen und Arbeiter, weil diese Tradition zu schätzen wüssten. Auch nach ihrem Überraschungscoup statteten sie dem Maibaustüberl manch einen Besuch ab. Den 30 Meter langen Baum hat Sebastian Enninger jun. gespendet. Aufgestellt hat ihn die Dorfgemeinschaft Mittbach-Pemmering. Aufgerichtet wurde er nach dem Kommando von Peter Fruth.

Anne Huber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinder bei Unfall verletzt
Ein Auffahrunfall mit heftigen Folgen hat sich am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2084 Erding–Dorfen ereignet.
Kinder bei Unfall verletzt
Borkenkäfer: Alarmstimmung bei den Waldbesitzern
Große Sorge im Landkreis: „Wir befinden uns schon im vierten Jahr einer intensiven Massenvermehrung des Borkenkäfers“, sagte Stefan Klutschewski bei einem Ortstermin in …
Borkenkäfer: Alarmstimmung bei den Waldbesitzern
Die Schattenseiten der neuen Hotels
Der Tourismus im Landkreis boomt. Die Gäste werden mehr, die Übernachtungszahlen steigen. Bei der Tourismusregion Erding ist man zufrieden mit dieser Entwicklung, sieht …
Die Schattenseiten der neuen Hotels
Schatzmeister mit Leib und Seele
36 Jahre lang war Elmar Schönherr bei den Königlich-privilegierten Feuerschützen Erding für die Kasse verantwortlich. Jetzt trat er ab – und wurde zum Ehrenschatzmeister …
Schatzmeister mit Leib und Seele

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.