+
Die schmucken Maibaumtafeln werden von örtlichen Vereinen und Firmen gespendet.

Ottenhofen

Ottenhofen feiert seinen Maibaum zünftig

Heuer ist es wieder soweit: In Ottenhofen wird der Maibaum aufgestellt. Ein abwechslungsreiches Programm wartet im Maibaumstüberl.

Ottenhofen – Federführend zeichnet der Schützenverein "1888 Eichenlaub" verantwortlich, der mit einem vierzehnköpfigen Festausschuss unter Leitung der ersten Vorsitzenden Renate Weidel das Maibaumfest seit gut einem Jahr vorbereitet und ein abwechslungsreiches Programm im Maibaumstüberl beim Feuerwehrhaus zusammengestellt hat.

Hier die Termine auf einen Blick

Mit dem schön geschmückten Traktor von Jakob Bauer wird das weißblaue Prachtstangerl zu seinem Platz gezogen.

Am Donnerstag, 12. April, wird der Maibaum um 16.30 Uhr in Birkach bei Hohenlinden geholt. Zum Empfang um 18 Uhr beim Feuerwehrhaus gibt es eine Brotzeit. Auf ein zünftiges Kesselfleischessen dürfen sich alle Liebhaber der ursprünglichen bayerischen Küche amFreitag, 13. April ab 18 Uhr freuen. Das Fleisch stammt ausschließlich aus der Region und wird mit unverfälschter Frische auf den Tisch gebracht – ein deftiges Feinschmeckererlebnis für Kenner und Genießer. Die Cuba-Night am Samstag, 14. April ab 20 Uhr richtet sich an die jüngeren und jung gebliebenen Gäste. Coole Drinks und heiße Rhythmen sind angesagt. Ein stimmungsvoller Abend mit Cuba Libre und weiteren Spezialitäten im gemütlichen Maibaumstüberl lädt dazu ein, Urlaub vom Alltag zu nehmen.

Ein spannendes Watt-Turnier für Jung und Alt findet am Freitag, 20. April um 19 Uhr statt. Neben dem Wettkampf soll die Gaudi nicht zu kurz kommen. Auf die Gewinner warten attraktive Sachpreise. Allen Teilnehmern wünschen die Veranstalter ein gutes Blatt. Anmeldungen können bereits vorab in der Sportgaststätte Ottenhofen oder direkt im Maibaumstüberl vorgenommen werden. Ein kulinarisches Schmankerl erwartet die Gäste mit dem Haxen-Essen am Sonntag, 22. April. Zum Mittagstisch ab 12 Uhr gibt es knusprige Schweinshaxen vom "Metzger unseres Vertrauens", so der Schützenverein, der sich auf "zahlreiche hungrige Gäste und eine gesellige Atmosphäre" freut.

Jetzt ist er fast schon in der Senkrechten: Der Ottenhofener Maibaum wird auch heuer nach alter Tradition mit Muskelkraft und Schwaiben aufgestellt.

Der Samstagabend, 28. April, steht unter dem Motto "Wein, Bier & Gesang im Maibaumstüberl" mit Werner Meier und Lars Neideck. Die Veranstaltung hat bereits eine gewisse Tradition und erfreut sich großer Beliebtheit. Schon seit über fünf Jahren treffen sich alle, die Spaß am Singen haben – ob bayerisch, englisch oder deutsch – beim Dorfwirt "Camillo" zum lustigen Zusammensein. Heuer spielen Werner Meier und Lars Neideck im Maibaumstüberl auf. Alle Sangesfreudigen von nah und fern sind herzlich eingeladen, sich dazu zu gesellen. Los geht's um 20 Uhr. Wer sich zuerst mit Stüberl-Schmankerln stärken will, kann gerne früher kommen. An allen Wochenenden gibt es im Maibaumstüberl Kaffee und Kuchen und am Sonntagvormittag immer frische Weißwürste. Am großen Festtag, Dienstag, 1. Mai, wird ab 11.30 Uhr Mittagessen am Maibaum angeboten. Ab 13 Uhr wird das Prachtstangerl zu den Klängen der Blaskapelle Aichberg-Waldkirchen aufgestellt. Bei extrem schlechtem Wetter wird das Maibaumfest auf Samstag, 5. Mai, verschoben.

vev

Und hier wird auch gefeiert

  • Altenerding
  • Baustarring (Gemeinde Kirchberg)
  • Eitting
  • Emling (Gemeinde Bockhorn)
  • Forstern
  • Gebensbach
  • Hofkirchen
  • Hubenstein (alle drei Gemeinde Taufkirchen)
  • Hofstarring (Gemeinde Steinkirchen)
  • Inning am Holz
  •  Lengdorf
  • Maria Thalheim
  • Mittbach
  • Neufinsing
  • Niederneuching
  • Notzing
  • Ottenhofen
  • Pastetten
  • Steinkirchen
  • St. Wolfgang
  • Tittenkofen
  • Wartenberg
  • Wifling

(keine Gewähr auf Vollständigkeit)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit 50 Jahren eine Wasserwacht-Familie
1967 passierte ein tödlicher Badeunfall im Wörther Weiher. Deshalb kam die Gründung für eine Wasserwacht auf –eine Idee, die damals im Bauwagen entstand.
Seit 50 Jahren eine Wasserwacht-Familie
Qualmende Kupplung löst Großeinsatz aus
Rückwärts eine Tiefgaragenauffahrt hinauf  - für den einen oder anderen Autofahrer ist das nicht leicht. Zu ihnen gehört 67-jährige  Rentnerin. Ihr Manöver löste einen …
Qualmende Kupplung löst Großeinsatz aus
Exzess am Nachmittag: 17-Jährige landet nach Abschlussfeier in der Notaufnahme 
Abschlusspartys sind oft exzessiv. Eine 17-Jährige hat es in Erding aber zu bunt getrieben. Für sie endete die Feier in der Notaufnahme.
Exzess am Nachmittag: 17-Jährige landet nach Abschlussfeier in der Notaufnahme 
„Die sozialen Notlagen verschärfen sich“
Krankenkassen geben immer mehr Geld für psychisch Kranke aus. Im Landkreis macht ihnen die Wohnungsnot besonders zu schaffen. Der Leiter des sozialpsychiatrischen Dienst …
„Die sozialen Notlagen verschärfen sich“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.