+
Der Inninger Maibaum.

Maibaum Inning

Saham Suri packt mit an

„Früher war’s mehra Schinderei“, meinte einer der Burschen beim Maibaumaufstellen in Inning spaßeshalber.

Eine internationale Gaudi war es auf alle Fälle. Mit Saham Suri half sogar ein gebürtiger Srilanker mit, und die Chinesin Min Jiang sah diesem Spektakel erstmals vor der Inninger Alm zu. Die Burschen von Rundum Inning und dem Schützenverein Waldperle lupften den 27 Meter langen Baum, den Thomas Rosenberger gestiftet hat, unter den Anweisungen von Martin „Ratze“ Rattenberger in die Höhe. Die Holzlandblaskapelle sorgte für Stimmung.

Birgit Lang

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der grüne Funke sprang beim Friseur über
Altenerding – Über einen Friseurbesuch kam Familie Klupp vor 26 Jahren ganz spontan zu ihrem Kleingarten. War der Garten ursprünglich als Freizeitbeschäftigung für ihren …
Der grüne Funke sprang beim Friseur über
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
München - Frisch, fair und direkt in Ihrer Nähe: An zahlreichen Milchtankstellen in Bayern kann man sich mittlerweile mit Milch vom nächsten Bauernhof versorgen - und …
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
Heavy Metal made in Eichenkofen
Eichenkofen und Heavy Metal - passt das zusammen? Klar doch: Der Eichenkofener Kris Samodol ist Bassist und Sänger der Band Smoke The Sky, die gerade ihr zweites Album …
Heavy Metal made in Eichenkofen
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
„In eine sichere Zukunft starten.“ Unter diesem Motto stehen die siebten Erdinger Ausbildungstage, die am heutigen Freitag in der Berufsschule an der Freisinger Straße …
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 

Kommentare