1 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
2 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
3 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
4 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
5 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
6 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
7 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.
Unfall Eitting
8 von 8
Die Fahrerin hatte großes Glück, dass sie aus diesem Wrack nahezu unverletzt herauskam.

Wildunfall

Mazda prallt gegen Baum - Fahrerin nahezu unverletzt

  • schließen

Großes Glück hatte eine junge Autofahrin am späten Montagabend im nördlichen Landkreis Erding. Einen Wildunfall überstand sie nahezu unverletzt. Ihr Auto ist allerdings Schrott.

Eitting - Die Frau war auf der Kreisstraße ED19 von Eitting in Richtung Erding unterwegs. Zwischen den Abzweigungen Eichenkofen und Berglern soll ihr gegen 21.45 Uhr völlig unvermittelt ein Tier vors Auto gelaufen sein. Beim Ausweichmanöver kam der Mazda von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde er total beschädigt und blieb auf der Fahrerseite liegen. Die Fahrerin konnte sich selbst befreien. Wenig später trafen der BRK-Rettungsdienst mit Notarzt und die Feuerwehr Eitting ein. Die Fahrerin musste nicht einmal ins Krankenhaus. Das Wrack wurde von einem Abschlepper geborgen. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Dorfen
Mega-Party des Burschenvereins
Bei der ersten Mega-Party des Schwindkirchener Burschenvereins in diesem Jahr wurde richtig kräftig gefeiert
Mega-Party des Burschenvereins
Prinzenpaar verordnet Untertanen das Lustigsein
Mit einer bunten Narretei sind die Faschingsfreunde im St. Wolfganger Goldachtal am Wochenende in die närrische Zeit gestartet.
Prinzenpaar verordnet Untertanen das Lustigsein
Ein Streitgespräch und viel zu lachen
Erding - Charmant, frech und äußerst unterhaltsam: So präsentierte sich die Narrhalla Erding bei ihrem traditionsreichen Galaball. Vor allem der Sketch mit einem …
Ein Streitgespräch und viel zu lachen
Erding
Eine Million Euro für mehr Sicherheit
Elf neue Fahrzeuge für den Katastrophenschutz hat Landrat Martin Bayerstorfer am Freitag an Feuerwehren, DLRG und Malteser Hilfsdienst übergeben.
Eine Million Euro für mehr Sicherheit

Kommentare