Die sechs besten Leser mit ihren Lehrerinnen: (v. l.) Sophia Martin, Maximilian Leipfinger, Beyza Aydin, Gian Reiser, Antonia Steiger, Lehrerin Heidi Oberhofer-Franz, Claudia Schustek (1. Platz) und Lehrerin Georgine Schwertfirm. Foto: Weingartner

Mittelschule Dorfen: Claudia Schustek ist die beste Vorleserin

Dorfen - Gut vorbereitet hatten sich die zwei 6. Klassen der Dorfener Mittelschule auf den lokalen Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

An dem seit 1959 alljährlich stattfindenden Wettbewerb beteiligt sich die Mittelschule seit Jahren. „Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist Grundlage aller Bildung“, betonen Lehrer und Veranstalter.

Im Mittelpunkt dieses bundesweiten Wettbewerbs „stehen Lesefreude und Lesemotivation“, erklären die beiden Klassenlehrerinnen Heidi Oberhofer-Franz und Georgine Schwertfirm. In der Vorbereitung auf den Wettkampf wurden in den beiden Klassen zunächst jeweils die drei besten Leser ermittelt, die dann zum eigentlichen Vorlesewettbewerb durften.

Aus dem kleinen Leserkreis mit Antonia Steiger, Maximilian Leipfinger, Claudia Schustek, Gian Reisner, Beyza Aydin und Sophia Martin kürte die Jury mit Hans Elas (ehemaliger Lehrer), Hanna Füssinger (Vorjahressiegerin) und Judith Brucker (Verbindungslehrerin) den Schulsieger.

Bei dem Wettbewerb durften die Sechstklässler zum einen die eigene Lieblingsgeschichte vorstellen, mussten zum anderen aber auch aus unbekannten Texten lesen. So entdeckten die Schüler nebenbei auch neue Bücher. Am besten hatte Schustek gelesen, vor Reisner sowie den beiden Dritten Aydin und Steiger. Die Siegerin darf nun ihre Schule beim Kreisentscheid in Erding vertreten. Als Belohnung für ihren Mut mitzumachen bekamen alle Teilnehmer Buchpreise.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preis für das Urgestein
Erding – Er ist ein solches Urgestein im Verein, dass man ihn fast schon als Fossil bezeichnen müsste: Rudi Koller aus Bockhorn (60) ist der neue Archäologiepreisträger …
Preis für das Urgestein
Lehrer bringen Schüler in Bewegung
Erding – Gesunde Snacks und regelmäßige Bewegungseinheiten zwischen den Schulstunden: Das bedeutet eine gesunde Lebensweise für Lehrer und Schüler am …
Lehrer bringen Schüler in Bewegung
Autoschieber fährt für 27 Monate ein
Landshut – Mit einer betrügerischen Masche hat ein 56-jähriger Brite am Münchner Flughafen zwei Luxusautos angemietet und ins Ausland verschoben. Dafür muss der Mann ins …
Autoschieber fährt für 27 Monate ein
Tempo 30 im Ortskern
Bockhorn – Im Ortskern von Bockhorn wird demnächst Tempo 30 gelten.
Tempo 30 im Ortskern

Kommentare