+
Die Erfolgsgeschichte des Eichenrieder Sportvereins , getragen von Gemeinschaftssinn und dem Streben nach beständiger Weiterentwicklung, wurde beim 50-jährigen Vereinsjubiläum im vollen Festzelt gewürdigt. 

50-Jahr-Feier des SV Eichenried 

Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“

Mit einem viertägigen Fest feierte der Sportverein Eichenried sein 50-jähriges Bestehen. Der stimmungsvolle Ausklang fand am Sonntagnachmittag im gut besuchten Festzelt statt.

Eichenried– Man habe „vier wundervolle Tage“, getragen von „Kameradschaft, Fleiß, Ausdauer und Miteinander“, verbracht: Dieses Resümee zog Marc Uscharewitz, Vorsitzender des SV Eichenried, in seiner Ansprache zum Festausklang am Sonntagnachmittag.

Uscharewitz dankte allen, die zur Erfolgsgeschichte des Vereins und zum Gelingen des Fests beigetragen hatten. Der SV Eichenried hat rund 600 Mitglieder und ein breit gefächertes Sportangebot. Der Sportlerchefbetonte, dass es für ihn eine große Ehre sei, den Verein zu führen. Der SVE halte „wie eine Familie“ zusammen.

50 Jahre SVE – „Was heißt das für uns?“, sinnierte Uscharewitz, um gleich darauf die Antwort zu geben: An allen 18 250 Tagen habe es keinen einzigen Tag gegeben, an dem nicht an den Sportverein gedacht oder für ihn gearbeitet worden sei. Uscharewitz dankte auch den Sponsoren.

In einer Reihung von Superlativen würdigte Landrat Martin Bayerstorfer das Jubiläum und die Menschen, die hinter dem Verein stehen: Er überbrachte ein „Riesenkompliment“ und einen „Riesenglückwunsch“ für eine „Riesenleistung“. Der Landrat lobte eine „Vereinskultur, bei der die Menschen mit Begeisterung dabei sind“, bei der „die Mitglieder dahinterstehen“ und die von den Bürgern dankbar angenommen werde. Das verdiene „höchsten Respekt und Anerkennung“. Gleichzeitig sei das auch der Auftrag, diesen Zusammenhalt weiter zu pflegen. Für Jubel sorgte Bayerstorfers Ankündigung, dem Verein für die verdiente Nachfeier „ein Fassl Bier“ zu spendieren.

„Jeder hilft jedem“, fasste Moosinnings Vizebürgermeister Manfred Lex das Gemeinschaftsgefühl im SVE zusammen. „Es wird immer zusammengearbeitet, es wird immer angepackt“, meinte er. Lex sah in der viertägigen Jubiläumsfeier ein „ganz tolles Fest“. Immer sei das Zelt voll gewesen – ob beim Auftritt von Kabarettist Chris Boettcher, bei der Goaß-Rock-Party, beim Hopfen- und Traubenfest oder eben beim Festausklang mit zahlreichen Ehrungen (Bericht folgt).

Der stellvertretende Rathauschef verwies auf das „gelungene Sportgelände mit Tribüne“ und ging auf die zentrale Bedeutung der Vereinsarbeit für die Gemeinde ein. Lex wünschte dem Vorstand viel Glück für alle weiteren Entscheidungen.

Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbands (BLSV), Adi Maier, bescheinigte dem SVE, „zur rechten Zeit Höhepunkte zu setzen“. Ein „absoluter Höhepunkt“ zum 50-Jährigen sei jetzt der Aufstieg der ersten Fußballmannschaft in die Kreisliga. Über die Jahre habe sich der Verein hinsichtlich der baulichen Maßnahmen, der technischen Verbesserungen und des großen Angebots beständig weiterentwickelt. „Über allem steht die Freundschaft, die Kameradschaft“, sagte Maier. Der Verein trage maßgeblich zum „Erhalt der Dorfgemeinschaft“ bei.

Maier überreichte eine Ehrenurkunde sowie einen Gerätegutschein zum Geburtstag und wünschte „fröhliche, lustige Stunden in dieser Gemeinschaft“. Moosinnings Sportreferent Georg Humplmair sicherte dem Verein im Rahmen des Möglichen Unterstützung seitens der Kommune zu: „Wir tun unser Bestes.“

Vroni Vogel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine Demokratie muss das aushalten
Der Landkreis hat gewählt. Der AfD-Erfolg ist in Erding noch deutlicher ausgefallen als im Bund. Was jetzt zu tun ist, schreibt Redaktionsleiter Hans Moritz in seinem …
Eine Demokratie muss das aushalten
AfD steigt zur zweitstärksten Kraft auf
Politisches Erdbeben im Landkreis Erding: Die Alternative für Deutschland ist nach der CSU zweitstärkste Kraft. Beim Wahlkreis-Nachbarn Ebersberg war sie nicht ganz so …
AfD steigt zur zweitstärksten Kraft auf
Live-Ticker: So läuft die Bundestagswahl im Landkreis Erding
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Erding? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Live-Ticker: So läuft die Bundestagswahl im Landkreis Erding
Fünf Verletzte auf Zufahrt zu Flughafentangente
Fünf Leichtverletzte und 24 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Samstag gegen 15.20 Uhr auf der Anschlussstelle Altenerding der Flughafentangente auf die …
Fünf Verletzte auf Zufahrt zu Flughafentangente

Kommentare