Ausgezeichnete Absolventen ehrten Bürgermeisterin Pamela Kruppa (hinten, l.) und Wirtschaftsreferent Christian Nagler (hinten, M.) in der Bürgerversammlung (hinten, v. l.): Michael Hastreiter, Ludwig Ostermayer, Maximilian Baum, (vorne, v. l.) Julia Zehetmaier und Claudia Neumair. Foto: Macht

Bürgerversammlung Moosinning

Der Beruf darf nicht zu Routine werden

Moosinning – Junge Bürger mit herausragenden Bildungsabschlüssen und Menschen, die ihre Freizeit ehrenamtlich für andere opfern: Moosinnings Bürgermeisterin Pamela Kruppa (CSU) durfte in der Bürgerversammlung viele Ehrungen aussprechen.

Die geehrten Absolventen hätten mit ihren Abschlüssen bewiesen, was in ihnen steckt. „Auch wenn Schulnoten und -zeugnisse bei weitem nicht alles über einen Menschen aussagen, sie lassen doch Rückschlüsse zu auf seine Lernfähigkeit und seine Lernwilligkeit, seine Leistungsfähigkeit und seine Leistungsbereitschaft“, so Kruppa. Sie forderte die jungen Leute auf, ihren Beruf nicht zur Routine werden zu lassen und zitierte frei nach dem italienischen Dichter Dante Alighieri: „Der Funke ist gezündet, ich wünsche Ihnen die mächtige Flamme im beruflichen Vorankommen.“

Gemeinsam mit Christian Nagler übernahm sie die Ehrungen. Der Wirtschaftsreferent betonte, dass es auch mit hervorragenden Noten großen Mut erfordere, sich öffentlich zu präsentieren. „Das verdient Anerkennung“, sagte Nagler, der aus diesem Grund die Einladungen zur Bürgerversammlung persönlich überbracht habe.

Ein weiterer Bericht über die Ehrung der Vereinsvertreter folgt. vam

Die geehrten Absolventen

Maximilian Baum aus Eichenried, Fachinformatiker, 1,8

Michael Hastreiter aus Moosinning, Herzog-Tassilo-Realschule, 1,0

Claudia Neumair aus Eching, Realschule, 1,58

Ludwig Ostermayer aus Moosinning, Feinwerkmechaniker, 1,40

Julia Zehetmaier aus Moosinning, Industriekauffrau, 1,25

Lisa Adamy aus Eichenried, Mädchenrealschule Heilig Blut, 1,36

Julius Poppel aus Eichenried, Abitur am Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding, 1,0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur Fairtrade-Bälle sind eine runde Sache
Erding - Pakistanische Frauen nähen die meisten Bälle zusammen. Oft erhalten sie pro Stück nur 50 Cent. Bei der Kinder-Uni erfuhren Mädchen und Buben von dieser …
Nur Fairtrade-Bälle sind eine runde Sache
Streitthema Nummer eins: Betriebskosten
Erding - Der Mieterverein Erding ist auch im 25. Jahre seines Bestehens gefragt. Fast 1500 Mitglieder vertrauen auf seine Kompetenz.
Streitthema Nummer eins: Betriebskosten
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Weniger Straftaten, mehr Zuwanderer - die Kriminalstatistik ist kein Argument für eine angebliche Überfremdung unserer Gesellschaft. Dennoch ist es richtig, den …
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare