+

Feuerwehr alarmiert

Frittieröl in Flammen

  • schließen

Eichenried -  Zu einem Küchenbrand an der Kurzen Gasse in Eichenried rückte die Feuerwehr Eichenried am Donnerstagabend gegen 20.10 Uhr aus.

Die Polizeiinspektion Erding berichtet, dass ein Mann auf dem Küchenherd in einem Topf Öl zum Frittieren erhitzt und stehen lassen hat, während er sich im Hof für ein paar Minuten mit dem Onkel unterhielt. „Als er sich an den Topf erinnerte, stand das Öl bereits in Flammen“, so die Polizei. Der Mann habe das Feuer mit mehreren Decken erstickt und sich dabei kleinere Brandblasen an den Händen zugezogen. Sein Onkel hatte zwischenzeitlich die Feuerwehr gerufen. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

90 Jahre Liedertafel Moosinning: „Singen macht Spaß“
Die Liedertafel Moosinning hat Geburtstag: Vor 90 Jahren wurde der Gesangsverein gegründet. Am Samstag wird das mit einem großen Konzert unter dem Motto „Singen macht …
90 Jahre Liedertafel Moosinning: „Singen macht Spaß“
Dorfens heiliger Ort ist wieder zugänglich
Die Fürmetzkapelle gilt als heiliger Ort. Seit jeher tragen Dorfener ihre Sorgen und Bitten zum Bild der Muttergottes in der Kapelle. 2012 legte ein Brandstifter Feuer. …
Dorfens heiliger Ort ist wieder zugänglich
Drohnen-Einsatz rettet sieben Rehkitzen das Leben
Bei der ersten Grasmahd droht dem Nachwuchs von Reh und Hase oft der Tod in den Erntemaschinen. Eine praktische Lösung kommt aus der Luft: Tierrettung per Drohne mit …
Drohnen-Einsatz rettet sieben Rehkitzen das Leben
Apothekerberg soll zu einem Kleinod werden
Am Apothekerberg in Isen haben die Sanierungsarbeiten begonnen.
Apothekerberg soll zu einem Kleinod werden

Kommentare