Gemeinderat

Baugebiet „Am Kindergarten“ : 338 Euro pro Quadratmeter Grund

Gemeinderat beschließt einen Preis von 338 Euro pro Quadratmeter für das neue Baugebiet „Am Kindergarten“. 

Moosinning Die Bauplätze im neuen Baugebiet „Am Kindergarten“ im Moosinninger Ortsteil Eichenried werden im Fördermodell für Einheimische mit einem Abschlag von 40 Prozent auf den Verkehrswert abgegeben. Dabei ergibt sich ein Preis von 338,40 Euro pro Quadratmeter. Das hat der Gemeinderat jetzt bei vier Gegenstimmen beschlossen.

Am Fasanenweg in Moosinning hatte es noch einen Abschlag von 35 Prozent gegeben, was einige Räte auch in Eichenried gern gesehen hätten. Dort können insgesamt 13 Parzellen unterschiedlicher Größe zur Bebauung freigegeben werden.

Rechtzeitig hat der Gemeinderat auch die Vergaberichtlinien für Baugrundstücke überarbeitet und Änderungen vorgenommen. Wer in der Gemeinde ehrenamtlich tätig ist, hat Vorteile. Neu ist, dass auch Ehrenämter Berücksichtigung finden, die vor der Antragstellung bekleidet wurden. Es sollten mindestens fünf Jahre sein.

Als problematisch hat sich herausgestellt, eine so genannte Sicherheitsleistung zu verlangen von allen, die sich bewerben. Sie war dafür gedacht, nur wirklich ernsthafte Bewerbungen zum Zuge kommen zu lassen, ist aber bei einer juristischen Prüfung durchgefallen. Es fehle letztlich an der Anspruchsgrundlage, so die Juristen. Der Gemeinderat folgte dem und strich diesen Passus.

Bei der kurzen Beratung im Gemeinderat kam zudem heraus, dass diese Sicherheitsleistungen schon früher in den Richtlinien standen, aber nie angewendet wurden. Die neuen Vergaberichtlinien wurden daraufhin einstimmig in Kraft gesetzt. Klaus Kuhn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon
Nicht aufgepasst hat eine 37-jährige Audi-Fahrerin am Freitagmorgen. Sie nahm am Steuer ihres Audi einem Fiat die Vorfahrt. 
Wagen schleudert in Feld und überschlägt sich - Kind (5) kommt mit dem Schrecken davon
Behörde lässt Gemeinde schwitzen
„Landratsamt fordert ohne Ende Nachweise und Begründungen“
Behörde lässt Gemeinde schwitzen
Umgestaltung nimmt Fahrt auf
Aufträge vergeben - Diskussion um Höhe der Landschaftsbau-Kosten
Umgestaltung nimmt Fahrt auf
Der Suppen-Smoothie für zwischendurch
Einen Mix aus frisch gekochter Bouillon, Saft und Gewürzen haben Andreas und Thomas Lobermeier erfunden. Das Besondere: Ihr Brühe-Drink lässt sich kalt wie ein Smoothie …
Der Suppen-Smoothie für zwischendurch

Kommentare