Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Gefährlicher Unsinn

Gully-Deckel auf Fahrbahn gelegt

Moosinning - Diese Herrschaften waren wohl reichlich  betrunken. Anders ist der Blödsinn, den sie verzapft haben, nicht zu erklären.

Gefährlicher Unsinn: Zwischen Mitternacht und 4.50 Uhr hoben in der Nacht zum Mittwoch ein oder mehrere Unbekannte sechs Gullydeckel in der Neuchinger Straße und der Kirchenstraße aus den Schächten und legten sie auf die Fahrbahn. Nach bisherigen Erkenntnissen kam dadurch niemand zu Schaden, eine Autofahrerin konnte ein Überfahren gerade noch vermeiden und informierte die Polizei. Hinweise an die PI Erding, Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mut, Selbstlosigkeit und Durchhaltevermögen
Erfolgreiche Schul- und Ausbildungsabsolventen ehrten Moosinnings Bürgermeisterin Pamela Kruppa und Wirtschaftsreferent Christian Nagler in der Bürgerversammlung am …
Mut, Selbstlosigkeit und Durchhaltevermögen
Suche nach 63-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 63-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot

Kommentare