Gefährlicher Unsinn

Gully-Deckel auf Fahrbahn gelegt

Moosinning - Diese Herrschaften waren wohl reichlich  betrunken. Anders ist der Blödsinn, den sie verzapft haben, nicht zu erklären.

Gefährlicher Unsinn: Zwischen Mitternacht und 4.50 Uhr hoben in der Nacht zum Mittwoch ein oder mehrere Unbekannte sechs Gullydeckel in der Neuchinger Straße und der Kirchenstraße aus den Schächten und legten sie auf die Fahrbahn. Nach bisherigen Erkenntnissen kam dadurch niemand zu Schaden, eine Autofahrerin konnte ein Überfahren gerade noch vermeiden und informierte die Polizei. Hinweise an die PI Erding, Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brummifahrer leicht verletzt
Bei einem Spiegelstreifer zweier Lkws am Mittwochmorgen ist ein Brummifahrer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.
Brummifahrer leicht verletzt
Beil: Dieselverbot trifft die Kleinen
Das Handwerk in Erding hat auch eine kräftige weibliche Stimme. Die Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) zogen jetzt Bilanz über ein veranstaltungsreiches Jahr.
Beil: Dieselverbot trifft die Kleinen
Debatte um Dixi-Klo und Badestrand
Die sanitären Anlagen am beliebten Baisch-Weiher sind nicht ausreichend. Bürgermeister Peter Deimel hofft auf Unterstützung vom Landratsamt. Die Diskussion über eine …
Debatte um Dixi-Klo und Badestrand
Überraschung: Bürgermedaille für Schützenmeisterin Köck
Diese Überraschung im Kreise der Schützen ist Buchs Bürgermeister Ferdinand Geisberger gelungen.
Überraschung: Bürgermedaille für Schützenmeisterin Köck

Kommentare