45.000 Euro Sachschaden

In die Kurve gerast und VW gerammt

Zu rasant war ein 21-Jähriger mit seinem BMW unterwegs. Er und weitere zwei junge Leute wurden deswegen leicht verletzt.

Moosinning – Zu schnell und mit deaktiviertem Elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP) steuerte ein 21-jähriger Moosinninger seinen BMW von der FTO und auf die B 388. Nach Angaben der Polizei verlor der junge Mann deswegen am Freitag gegen 18.20 Uhr in der Rechtskurve der Ausfahrt die Kontrolle über seinen Pkw. Der BMW kam ins Schleudern und rammte den VW Up eines 19-jährigen Oberdingers, der in umgekehrter Richtung fuhr.

Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrer sowie eine 18-jährige Moosinningerin im VW leicht verletzt. Alle drei wurden zur Abklärung ins Klinikum Erding gebracht. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit. Am BMW wurde die Front und am VW die linke Fahrzeugseite komplett beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 45 000 Euro geschätzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Täter stehlen Geld, Schmuck und Maschinen
Bei zwei Einbrüchen in Inning und Lengdorf haben Täter Schmuck, Bargeld und Maschinen in Höhe von knapp 14 000 Euro Bargeld erbeutet.
Täter stehlen Geld, Schmuck und Maschinen
„Ein Meilenstein für alle Finsinger“
In Finsing strebt ein Mega-Projekt seiner Vollendung entgegen: Auf der Baustelle der neuen Zweieinhalbfach-Turnhalle bei der Grund- und Mittelschule wurde Richtfest …
„Ein Meilenstein für alle Finsinger“
Rita Faltlhauser ist neue Gartler-Chefin
Der Obst- und Gartenbauverein Eitting ist unter neuer Führung. In der Generalversammlung beim Eittinger Fischerbräu wurde die bisherige stellvertretende Vorsitzende Rita …
Rita Faltlhauser ist neue Gartler-Chefin
Sitzungssaal: Umzug ins Schulhaus
Wenn die Schule fertig ist und die Räume dort voll nutzbar sind, werden die Sitzungen des Langenpreisinger Gemeinderats dorthin verlegt. So will man vor allem älteren …
Sitzungssaal: Umzug ins Schulhaus

Kommentare