+
Voller Sangesfreude waren die Mitglieder der Liedertafel schon immer: Unser Bild zeigt die Sängerinnen und Sänger bei einem Auftritt im Jahr 1974.

Jubiläumskonzert am Samstag 

90 Jahre Liedertafel Moosinning: „Singen macht Spaß“

Die Liedertafel Moosinning hat Geburtstag: Vor 90 Jahren wurde der Gesangsverein gegründet. Am Samstag wird das mit einem großen Konzert unter dem Motto „Singen macht Spaß“ gefeiert.

Moosinning Viele Jahre hatte man sich in Moosinning einen Gesangsverein gewünscht. Schon 1920 war dieser Wunsch aufgekeimt. Doch erst sieben Jahre später, am 6. Oktober 1927, gelang es 48 Männern, die Liedertafel ins Leben zu rufen – unter Hauptinitiator Max Vogl. Er hatte den Posten des Chorleiters übernommen, Alois Lenz übernahm das Amt des Vorsitzenden.

Seither steht für die Mitglieder der Liedertafel vor allem das Vergnüngen im Vordergrund. „Singen tut wirklich gut, es befreit die Seele und den Körper von Spannungen des Alltags, es macht einfach Spaß“: Dieser Satz ist so etwas wie das Motto der Liedertafel.

Während der Gesang der 48 Männer in den Kriegsjahren dennoch verstummte, brachte Ernst Gmeiner den Verein 1959 wieder auf die rechte Spur. Ihm gelang es, den Männerchor zu einem gemischten Gesangsverein zu erweitern. Ab da durften auch die Damen mitsingen. Doch nicht nur mit diesem Entschluss hat er die Liedertafel Moosinning wesentlich geprägt. Mehr als 40 Jahre lang war Gmeiner als Chorleiter aktiv, feierte Festmessen, bereicherte Adventssingen und wurde mit der Schubert-Medaille des Isar-Ilm Sängergaus ausgezeichnet.

Nach seinem Tod im Jahr 1988 übernahm Winfried Höglmaier die Aufgabe des Chorleiters. Auch ihm gelang es, die Liedertafel weiterzuentwickeln. So wurde dem Verein beispielsweise 1992 der Kulturpreis des Landkreises verliehen. Mittlerweile leitet Regina Altmann-Weihmayr den Moosinninger Chor. 25 Sängerinnen und Sänger beteiligen sich derzeit aktiv an Proben und Auftritten.

Schlager, internationale Songs oder gesellige Lieder – das Repertoire der Liedertafel ist bunt gemischt. Regelmäßig sorgen die Musikliebhaber mit ihrem Talent für Begeisterung im Publikum, wie beispielsweise beim Eichenrieder Hobbykünstlermarkt oder beim Moosinninger Adventssingen.

Von dem Talent der aktiven Sänger überzeugen können sich Interessierte am Samstag, 27. Mai. Der Vorsitzende Wolfram Weyand und seine Vorstandskollegen sind sich sicher: „90 Jahre voller Musik, Freude und Spaß müssen ordentlich gefeiert werden.“ Gemeinsam mit Chorleiterin Altmann-Weihmayr und dem Ehrenvorsitzenden Martin Neumayr hat die Liedertafel ein spektakuläres Jubiläumskonzert organisiert, das ab 19 Uhr in der Moosinninger Schulturnhalle stattfindet.

„Wir präsentieren eine bunte, abwechslungsreiche Mischung mit den Highlights Adiemus, Gariellas Song und Hakuna Matata“, verrät Weyand. Passend zum 90-jährigen Bestehen der Liedertafel steht das Konzert unter dem Motto „Singen macht Spaß“.

Unterstützt wird der Gesangsverein dabei vom Kinderchor Mooskitos, von der Jugendblaskapelle Moosinning, von den FinSingers und vom Singkreis Erdinger Moos. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen, und fürs leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

Alle Informationen

zur Liedertafel Moosinning, zum Jubiläum und zum Konzert stehen auf der neuen Homepage unter www.liedertafel-moosinning.de.

Julia Adam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Die Gefahr ist digital. Immer mehr Menschen erledigen ihre Einkäufe online vom heimischen Sofa aus. Die Folge ist ein gnadenloser Preiskampf. Der ungleiche Wettbewerb …
Heuschneider-Schiff in stürmischer See
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Im Großen und Ganzen sind die Eltern mit der Kinderbetreuung im Kindergarten zufrieden. Das ergab jetzt eine Bedarfsumfrage.
Eltern wünschen sich weniger Schließtage
Als Reporterin in Südkorea
Jana Rudolf aus Wartenberg berichtet von den Paralympics in Südkorea. Die Journalistik-Studentin wurde als Reporterin für die „Paralympics Zeitung“ ausgewählt.
Als Reporterin in Südkorea
Eine Fußgängerzone in der Ortsmitte
Viel vorgenommen hatte sich die Gemeinde Finsing zu Beginn des laufenden Haushaltsjahrs. Vieles konnte mittlerweile fertiggestellt werden. Andere Projekte – etwa der …
Eine Fußgängerzone in der Ortsmitte

Kommentare