+
Eine ruhige Hand bewiesen die erfolgreichen Jungschützen. In der Meisterwertung erfolgreich waren (linkes Bild, v. l.) Anna Niedermair, Luca Westermeier, Sofie Holzmann, Theresa Rötzer, Sophia Rötzer, Katrin Stürzer, Ramona Stangl, Julia Gaisbauer und Larissa Buchhauser. Den Regenten gratulierten (rechtes Bild, v.r.) Helmut Holzmann und Josef Niedermair sowie (v. l.) Gerhard Gels und Rita Hetzl: Andreas Erdl, Katharina Kolar und Matthias Kneissl.

Jugendschiessen Sektion Moosinning/Notzing 

Katharina Kolar ist die letzte Königin

Notzingermoos – Der Jugendpreisschießen der Sektion Moosinning/Notzing verabschiedet sich mit einer Rekordbeteiligung von 55 jungen Schützen. Wegen des Wechsels von Germania Notzing und Moosschützen Notzingermoos in die Sektion Oberding wird es diesen Wettbewerb in Zukunft nicht mehr geben. Mit einem 65,4 Teiler krönte sich Katharina Kolar von Germania Notzing zur letzten Königin. Sie verwies ihren Vereinskollegen Matthias Kneissl (75,5 T.) auf den zweiten und Andreas Erdl (154,6 T.) von den Moosschützen Notzingermoos auf den dritten Platz.

Die Preise der einzelnen Klassen wurden in Ring-/Teilerwertung vergeben. Die besten Ringergebnisse mit je 96 wurden in der Juniorenklasse geschossen. Daher mussten hier die Deckserien entscheiden. Am Ende siegte Katrin Stürzer von den Moosschützen mit dreimal 96 Ringen vor Theresa Rötzer (18,4 T.) und Julia Gaisbauer (zweimal 96, alle Notzingermoos).

Die Schüler stellten mit 29 Schützen das größte Teilnehmerfeld. In dieser Klasse wiederholte Sofie Holzmann (Moosschützen) mit 95 Ringen ihren Vorjahressieg. Auf den Plätzen folgten Sophia Rötzer (41,7 T., Moosschützen) und Anna Niedermair (89 R., Germania).

In der Jugendklasse siegte wieder Larissa Buchhauser (95 R., Moosschützen) vor Luca Westermeier (30,0 T., Falke Moosinning) und Ramona Stangl (94 R., Moosschützen). Hier waren insgesamt 16 Schützen am Start.

Die Siegerehrung wurde vom Schützenmeister von den Moosschützen Notzingermoos Helmut Holzmann und dem Sportleiter von Harmonie Moosinning Gerhard Gels durchgeführt. Die jungen Schützen von den bisher sechs zur Sektion gehörenden Vereinen erhielten Geldpreise und die besten Drei jeder Klasse zusätzlich Giro-Fun-Pakete der Sparkasse, Gutscheine und Geldpreise.  gg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Musikalisch vom Kaukasus bis nach Paris
Knapp 100 Gäste genossen das Sommerkonzert in Wörth.
Musikalisch vom Kaukasus bis nach Paris

Kommentare