+
Einen beachtlichen Zuwachs haben die erst kürzlich gegründeten Moosinninger Madl’n zu verzeichnen. Innerhalb von nur einem Monat haben sich der Damen-Riege fast 70 Mitglieder angeschlossen – „und es werden fast täglich mehr“, sagen die Gründerinnen (sitzend, ab 3. v. l.) Monika Erl, Leni Schätzl, Simone Gaßner, Andrea Gels, Steffi Dobry, Bettina Humplmair, Angela Schiwietz und Anna-Maria Neumayr.

Neuer Verein: Moosinninger Madl’n 

Fast 70 Mitglieder in nur einem Monat

  • schließen

Burschenvereine gibt’s wie Sand am Meer. Dem steht das weibliche Geschlecht seit einiger Zeit in nichts nach: Mehr und mehr Dirndlvereine werden gegründet – jetzt auch in Moosinning.

Moosinning In Moosinning sind die Madl’n los! Acht junge Damen haben sich Anfang des Jahres zusammengetan, um einen eigenen Dirndlverein zu gründen. Warum? Weil es im Ort bislang kein Angebot für junge Frauen gab. „Die Burschen von den Torpedos machen viele Ausflüge und treffen sich oft. So was wollten wir auch für die Mädels machen“, erzählt Bettina Humplmair, Vorsitzende und Initiatorin der Moosinninger Madl’n.

Sie wollen gemeinsam in einer netten Mädelsrunde Spritztouren unternehmen, im Ort mithelfen, Feste feiern – und sich noch besser kennenlernen. „Wir haben festgestellt, dass viele von uns sich nur flüchtig vom Sehen her kennen. Wir wollen mit den Mädels aus dem Umkreis mehr zusammenkommen“, sagt Schriftführerin Monika Erl. Eine Idee, mit der die Gründerinnen bei den jungen Frauen in der Umgebung offene Türen eingerannt haben. Nach einer ersten Infoveranstaltung am 12. April haben bereits 68 Frauen zwischen 16 und 25 Jahren einen Mitgliedsantrag unterschrieben. „Und es werden täglich mehr. Die sind alle ganz wild drauf“, erzählt Anna-Maria Neumayr, 2. Vorsitzende des jungen Vereins.

Dabei muss man nicht aus Moosinning sein, um bei den Moosinninger Madl’n mitmachen zu können. Die bisherigen Mitglieder kommen auch aus Eichenried, Notzing, Eitting, Finsing, Neuching und Erding. Viele von ihnen sind über den Facebook- oder Instagram-Account der Madl’n, die Angela Schiwietz betreut, auf sie aufmerksam geworden. „Wir haben auch Frauen dabei, die hier niemanden kennen, aber trotzdem bei uns mitmachen wollen“, berichtet Schiwietz.

Willkommen ist jede Frau ab 16 Jahren, die Lust und Interesse hat – egal ob ledig oder verheiratet. „Sie sollte aber unsere Ansichten in Sachen Traditionen teilen“, erklärt Humplmair. Denn das bayerische Brauchtum wird bei den Madl’n groß geschrieben.

Ebenso wie die Harmonie untereinander. „Wir wollen uns einfach gut verstehen“, sagt Neumayr, und Erl ergänzt: „Das harmoniert jetzt schon so schön.“ Um keinen Zwiespalt untereinander zu bekommen, wollen die Frauen über alles demokratisch abstimmen. Da werde schon mal bis ins kleinste Detail diskutiert, schließlich sollten die Entscheidungen für alle passen – wie die Wahl der richtigen Vereinstracht. Die haben die Vorstandsmitglieder schon ausgesucht: Es wird ein Dirndl in edlem Grau mit blauer Schürze, farblich angelehnt ans Wappen der Gemeinde Moosinning.

Die Gewänder werden gerade geschneidert. Im einheitlichen Vereinslook können sich die Damen aber trotzdem schon sehen lassen: Sie haben ein Logo mit Hirschgeweih und Blumen designt und auf schwarze T-Shirts drucken lassen. Erste Gelegenheit, diese zu tragen, haben die Madln heute Abend: Viele wollen auf dem Weißbier- und Russnfest des Finsinger Burschenvereins erstmals gemeinsam feiern.

Gemeinsam zu solchen Veranstaltungen fahren, bei Fahnenweihen dabei sein, zusammen weggehen, Ausflüge unternehmen: „Wir haben viele Ideen“, sagt 3. Vorsitzende Andrea Gels. Dazu gehört auch, im Ort mitzuhelfen und sich zu engagieren – beim Fronleichnamszug oder beim Maibaum im nächsten Jahr zum Beispiel.

Zunächst aber steht das Kennenlernen untereinander auf dem Programm. Knapp 70 Frauen unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Gemeinden unter einen Hut zu bringen – das wird gar nicht so einfach. „Wir planen schon, uns regelmäßig zu treffen, aber in einem gesunden Maß“, erklärt Beisitzerin Steffi Dobry. Ansonsten tauschen sich die Damen in einer eigenen WhatsApp-Gruppe aus.

Kontakt zu den Madl’n

gibt’s per E-Mail oder Facebook:

moosinninger.madln@gmx.de

www.facebook.com/moosinningerdirndlverein

Der Vorstand

1. Vorsitzende: Bettina Humplmair

2. Vorsitzende: Anna-Maria Neumayr 

3. Vorsitzende: Andrea Gels

Schriftführerin: Monika Erl 

Kassierin: Leni Schätzl 

Social Media: Angela Schiwietz 

Beisitzerinnen: Steffi Dobry und Simone Gaßner 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
In diesem Jahr sucht Trisport wieder helfende Hände für einen reibungslosen Ablauf des Events.
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Überzeugende Vorstellung von Simon Zachenhuber. Seinen ersten Profi-Boxkampf hat der 19-jährige Reisener in Potsdam klar nach Punkten geworden. Fast wäre es sogar ein …
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Heimatverein will Oldie übernehmen
Derzeit wird in Buch am Buchrain über die Zukunft des LF 8 diskutiert.
Heimatverein will Oldie übernehmen
Ein Hoagartenvon den Minis
Ministranten musizieren im Saal des Pfarrheims in Oberneuching.
Ein Hoagartenvon den Minis

Kommentare