Anzeige

Paketfahrer fälscht Unterschrift

  • schließen

Moosinning – Urkundenfälschung: Mit diesem Vorwurf ist ein Paketauslieferer konfrontiert. Nach Angaben der Polizeiinspektion Erding hat eine 35-jährige Frau aus Moosinning Anzeige erstattet.

Es ging um ein Päckchen, das für die Nachbarin bestimmt, aber bei der 35-Jährigen abgeliefert worden war. Deren Unterschrift hatte der Kurier gefälscht, so der Vorwurf. Die Frau hatte die Unterlagen beim Paketdienst eingesehen und dabei feststellen müssen, dass es sich nicht um ihre Unterschrift handelt, obwohl sie als Empfängerin des Pakets ausgewiesen war. Zur Ermittlung des Täters hat die Polizei Kontakt zur Firma  aufgenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Selbstbewusstsein in der Diesel-Krise
Bei bestem Wetter hat am Samstag die 46. Automobilausstellung Erding begonnen. Am (Wahl-)Sonntag ist sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die 46. Automobilausstellung Erding …
Selbstbewusstsein in der Diesel-Krise
Europas größte Indoor-Garnelen-Zucht
Das Langenpreisinger Unternehmen Crusta Nova wurde mit dem Bayerischen Gründerpreis 2017 ausgezeichnet. Für Geschäftsführer Fabian Riedel ist das nur ein weiterer Grund, …
Europas größte Indoor-Garnelen-Zucht
Ein Stück Erding in Australien
In einer Woche zeigen die Langengeislinger Burschen den Australiern, wie man in Bayern einen Maibaum aufstellt. Eine Delegation des Vereins ist dafür nach Brisbane …
Ein Stück Erding in Australien
Fliegerhorst: Bund bestätigt Freigabe Ende 2021
Es soll beim vierten Quartal 2021 bleiben: Laut OB Max Gotz hat der Bund nun die Freigabe des Fliegerhorsts zu diesem Datum bestätigt. 
Fliegerhorst: Bund bestätigt Freigabe Ende 2021

Kommentare