+
Siegerehrung (v. l.): Michaela Anders, Sportleiter Alfred Scherzl, Schützenkönig Sebastian Priebe, Rosi Kressirer, Jugendkönigin Barbara Renner, Pokalgewinner Michael Saurer, Jugendpokalgewinner Dominik Stangl und Schützenmeister Helmut Scherzl.

Hubertusschützen Eichenried 

Die Regentschaft hat wieder ein Mann übernommen

Eichenried – Die Schützen von Hubertus Eichenried haben die neuen Schützenkönige proklamiert und die Wanderpokale an die Sieger übergeben. Die Königswürde wurde bei den Jugendlichen und den Schützen ausgeschossen, zudem gab es ein Wanderpokalschießen. Es beteiligten sich insgesamt 25 Schützen und 12 Jugendliche. Um den Jugendwanderpokal kämpften zwölf Teilnehmer und um den Wanderpokal, den die ehemalige Fahnenmutter Fanny Mittermaier gestiftet hat, schossen 19 Schützen.

Den Jugend-Wanderpokal sicherte sich mit einem 66 Teiler Barbara Renner. In der Schützenklasse war mit einem 26 Teiler Michael Saurer in diesem Jahr erfolgreich. Bei den Jugendlichen konnte sich Renner auch die Königswürde mit einem 24 Teiler sichern. Andrea Renner wurde mit einem 111 Teiler Zweite, Platz drei ging mit einem 171 Teiler an Dominik Stangl.

Nach einem Jahr weiblicher Regentschaft im Verein konnte sich in diesem Jahr wieder ein Mann an die Spitze setzen. Mit einem 53 Teiler gewann Sebastian Priebe das Königsschießen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten wieder zwei Damen. Michaela Anders erreichte einen 62 Teiler und wurde Vize-Königin, Platz drei sicherte sich mit einem 66 Teiler Rosi Kressirer. Hier lagen die drei Majestäten sehr eng zusammen. Auch hier wurden die nächstplatzierten in der Wertung mit Wurst- und Brezenketten geschmückt.  

gg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener bei Unfall in Audi eingeklemmt
Ein betrunkener 45-Jähriger hat die Kontrolle über seinen Audi A6 verloren. Er wurde eingeklemmt und verletzt. Weitere Unfallbeteiligte gibt es offenbar nicht.
Betrunkener bei Unfall in Audi eingeklemmt
12-jährige Motocrossfahrerin ohne Zulassung
Eine 12-jährige Isenerin war bei Pastetten ohne Führerschein und Zulassung mit einem Motocross-Motorrad unterwegs. Den Opa hatte sie dabei. Ihn erwartet eine Anzeige.
12-jährige Motocrossfahrerin ohne Zulassung
In Forstern: Zehn Autos zerkratzt
Von zerkratzten Fahrzeugseiten, Kofferraumdeckeln und Kotflügeln berichtet die Polizei Erding. Unbekannte haben in Forstern gewütet.
In Forstern: Zehn Autos zerkratzt
Dieselfahrverbot „blinder Aktionismus“
Die Handwerker blicken mit Sorge nach München. Sollte 2018 dort tatsächlich ein Dieselfahrverbot in Kraft treten, sehen viele ihr Geschäft bedroht.
Dieselfahrverbot „blinder Aktionismus“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare