+
Staubige Angelegenheit: Drückende Hitze herrschte am Renn-Wochenende in Eichenried. Dennoch zeigten die rund 180 Fahrer spektakulären Sport mit zum Teil waghalsigen Sprüngen. Mit großem Einsatz waren die kleinsten Motocrosser dabei, die mit ihrem 50-Kubikcentimeter-Maschienen um den Kurs heizten. Und dass Motocross auch was für die Frauen ist, bewiesen die Fahrerinnen beim Ladies-Cup.

Motocross

Weiß-blaues Rennwochenende

Was hat bayerische Tradition mit Motocross zu tun? Nichts, möchte man denken. Der MSC Eichenried hat es jedoch an einem heißen Rennwochenende bei der Südbayerischen Clubsport Meisterschaft geschafft, Sport und Tradition in Verbindung zu bringen.

von Denise Kehrer

Eichenried Auf der Motocross-Strecke des MSC Eichenried hat am Wochenende der 3. Lauf zur Südbayerischen Clubsport Meisterschaft im Motocross stattgefunden. Nicht nur der weiß-blaue Himmel und die vielen südbayerischen Motocross-Fahrer waren typisch bayerisch. Das Grid-Girl, das den Fahrern die Startsekunden anzeigte, war zusammen mit ihrem Startpartner in Tracht gekleidet. Das kam bei Fahrern wie Zuschauern gleichermaßen gut an.

Knapp 180 Motocrosser kämpften um wichtige Punkte in der Meisterschaft und der ADAC-Wertung. Viele Besucher waren gekommen um sich das Rennspektakel live anzuschauen. Sehenswert waren alle Klassen, von den Kleinsten mit ihren 50-Kubikzentimeter-Maschinen, bis hin zur Königsklasse – der MX 1. Bei wunderbarem Wetter und besten Streckenbedingungen konnte auch der gastgebende MSC Eichenried einige Erfolge feiern.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Jugend. Hier räumten die Lokalmatadore ordentlich ab und belegten in drei von fünf Rennklassen Platz eins. Stürze und Blessuren gab es an diesem Tag nur wenige. Der Sonntag war dann der Tag der Großen. Trotz drückender Hitze und andauerndem Sonnenschein waren die Fahrer gut drauf, lieferten sich packende Kämpfe, und auch dieser Tag wurde ohne größere Verletzungen abgeschlossen. Unterm Strich ein erfolgreiches Wochenende für den MSC Eichenried und die einheimischen Fahrer.

Ergebnisse:

Klasse MX Ladies Cup:

1. Tanja Schlosser (MSC Eichenried), 2. Leonie Müller (MSC Freisinger Bär), 3. Stefanie Köberle (MSC Kirchanschöring), 6. Janina Schirocki (MSC Manching).

Klasse 1:

1. Jannes Kilian (MSC Eichenried), 2. Felix Ankele (1.RMC Reutlingen), 3. Moritz Kainz (MCg + E St. Leonhard), 5. Jean-Luca Saal (MSC Manching), 6. Lean Muherina (MSC Eichenried), 7. Louann Schran (MSC Freisinger Bär).

Klasse 2:

1. Nick Heindl (MSC Eichenried), 2. Samuel Inhofer (MSC Pfatter), 3. Lukas Emanuel Hartleitner (MSC Eichenried), 4. Alexandro Buberl (MSC Eichenried), 7. Lukas Mayr (MSC Eichenried), 16. Tobias Landshammer (MSC Eichenried), 19. Emelie Mühlberger (MSC Eichenried), 21. Laynee Kehrer (MSC Eichenried), 22. Benjamin Bartel (MSC Freisinger Bär), 23. Maya Stevens (MSC Eichenried).

Klasse 3:

1. Emil-Manuel Buccioni (MSC Freisinger Bär), 2. Max Gissibl (MSC Freisinger Bär), 3. David Jost (AMC Kempten), 4. Alen Blagajcevic (MSC Freisinger Bär), 5. Niclas Kehrer (MSC Eichenried), 8. Max Jakob (MSC Eichenried), 9. David Grimps (MSC Eichenried), 11. Paul Ehrhardt (MSC Freisinger Bär), 12. Lukas Baumann (MSC Eichenried), 14. Niklas Schrödl (MSC Freisinger Bär, LIBRA Racing Team), 15. Samuel Wittmann (MSC Freisinger Bär), 16. Florian Landshammer (MSC Eichenried), 17. Nikolai Stevens (MSC Eichenried).

Klasse MX 2 Jug.:

1. Luca Harms, 2. Florian Helmbrecht (MSC Pfatter), 3. Maximilian Metzger (MCC Prackenbach), 4. Moritz Eibl (MSC Pfatter), 5. Maximilian Hörstmann (MSC Freisinger Bär), 6. Leon Bonn (MSC Freisinger Bär), 8. Leonie Müller (MSC Freisinger Bär), 14. Tim Fischer (MSC Eichenried), 16. Leopold Prummer (MSC Eichenried).

Klasse MX 2 ü.18 Erw:

1. Patrick Weiss (MSC Freisinger Bär), 2. Simon Solleder (Simon Solleder), 3. Markus Gerber (MSC Berkheim), 6. Daniel Maric (MSC Freisinger Bär), 7. Lukas Grünwald (MSC Freisinger Bär), 11. Florian Rapp (MC Hohenlinden), 26. Fabian Richter (MSC Freisinger Bär), 27. Thomas Renner (MSC Freisinger Bär).

Klasse MX 3/1:

1. Ronne Kerst (AMC Kempten), 2. Andreas Seisenberger (CMF Essenbach), 3. Georg Kötzinger (MC + E St. Leonhard), 10. Johann Pfrombeck (MC Hohenlinden), 15. Markus Reiß (MSC Freisinger Bär), 17. Thomas Bergmann (MSC Freisinger Bär), 18. Alexander Schrödl (MSC Freisinger Bär).

Klasse MX 3/2

1. Erich Hörgstetter (MSC Freisinger Bär), 2. Uwe Rottler (MSC Manching), 3. Erich Völkl (MCC Hausham), 4. Andreas Kraft (MSC Freisinger Bär), 10. Rudolf Widemann (MSC Freisinger Bär), 13. Herbert Prummer, 15. Andrew Stevens (beide MSC Eichenried).

Klasse MX 1

1. Pius Bergmann, 2. Ferdinand Maier (beide MSC Freisinger Bär), 3. Florian Dietzinger (CMF Essenbach), 4. Phillip Pfaller (MC Hohenlinden), 7. Sebastian Baum (MC Hohenlinden), 12. Marcus Hartl (MSC Freisinger Bär).

Klasse MX 2 Takt Cup

1. Pius Bergmann (MSC Freisinger Bär), 2. Stefan Köbler (MC Saal), 3. Tobias Zacherl (MSC Reichling), 6. Florian Haslbeck (MC Taufkirchen), 7. Leon Bonn (MSC Freisinger Bär), 8. Christian Lang (MC Hohenlinden), 11. Stephan Bosslau (MSC Freisinger Bär), 12. Filip Kopecky (MSC Eichenried), 14. Thomas Renner (MSC Freisinger Bär).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

De Dirndln san im Fernseh’n
Die Band Dirndln Samma hat einen Auftritt bei der Sommerhitparade der ARD-Show „Immer wieder sonntags“. Hier müssen sich die drei Mädels gegen eine andere Newcomer-Band …
De Dirndln san im Fernseh’n
Eva Kolenda - beim Spagat bös’ verletzt
Eva Kolenda, frühere Dritte Bürgermeisterin Erdings und langjährige Vorsitzende des Mietervereins, hat sich unprofessionell verhalten.
Eva Kolenda - beim Spagat bös’ verletzt
Luft geholt für neue Investitionen
Die Baugenossenschaft ist wirtschaftlich kerngesund. Am Thermengarten in Altenerding will sie 16 Wohneinheiten mit Tiefgarage realisieren. Auch wenn die Mieten unter dem …
Luft geholt für neue Investitionen
Für gut 500 Realschüler wird‘s ab heute ernst
Für gut 500 junge Frauen und Männer an den vier Realschulen im Landkreis wird’s ernst: Sie legen ab heute ihre schriftlichen Abschlussprüfungen ab.
Für gut 500 Realschüler wird‘s ab heute ernst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.