+
Vorsicht!

Vorsicht

Zwei Hunde sterben an Giftködern

Eine perfide Falle  für arglose Tiere: Unbekannte haben bereits zwei Hunde mit Gebissreinigern vergiftet. 

Moosinning – Für Hunde- und Katzenhalter ist momentan rund um Moosinning Vorsicht geboten. Die Gemeindeverwaltung warnt vor Giftködern, die im Bereich der B 388 an der Ismaninger und der Erdinger Straße ausgelegt werden. Bereits zwei Hunde mussten ihr Leben lassen. Zwei Fälle waren dem Moosinninger Rathaus gemeldet worden.

Beiden Hunden wurde ein sogenannter Gebissreiniger in Form eine Köders verabreicht. Die Folge: ein grausamer Tod. „Bei beiden Hunden wurde das Gleiche vom Tierarzt festgestellt“, erzählt Verwaltungsmitarbeiterin Christina Rescher.

„Leider können wir nicht genau sagen, wo die Hunde die Köder erwischt haben oder in welcher Form. Das bekommen die Besitzer oft gar nicht mit. Bislang vermuten wir sie im Bereich der B 388“, ergänzt Rescher. Sie ruft die Hunde- und Katzenhalter im Gemeindegebiet zu besonderer Aufmerksamkeit auf. „Das Beste ist es, seine Tiere nicht aus den Augen zu lassen“, betont sie.

„Köder werden oftmals in Form von Fleischbällchen mit Scherben, Rasierklingen oder auch Stacheldraht versetzt. Weiterhin werden Fleischstücke oder Brot mit Gift oder Gebissreiniger angereichert, was typische Vergiftungserscheinungen mit sich bringt“, heißt es zudem in einer Warnung, die die Verwaltung im Mitteilungsblatt veröffentlicht hat.

Verdächtige Futterablagen sollen der Verwaltung oder der Polizei umgehend gemeldet werden. Die Polizeiinspektion Erding ermittelt. „Wir sind dran. Genaueres kann man momentan noch nicht sagen“, gibt Dienststellenleiter Anton Altmann Auskunft. Auch er betont: „Am Besten ist es, die Tiere nicht unbeaufsichtigt laufen zu lassen.“ 

Julia Adam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unsere Kapitänin geht vom Schiff“
15 Jahre lang war Monika Eder Rektorin an der Grundschule am Grünen Markt. Nun wurde sie in den Ruhestand verabschiedet – mit den Worten „Unsere Kapitänin geht vom …
„Unsere Kapitänin geht vom Schiff“
Der eine Abistreich eskaliert, der andere wird abgesagt
Die Nacht vor dem Abistreich am Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding ist heuer derart aus dem Ruder gelaufen, dass der am wenige Meter entfernt liegenden …
Der eine Abistreich eskaliert, der andere wird abgesagt
Einbrecher scheitert an Türen
Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zum Donnerstag in das Sportheim des FC Hörgersdorf eingebrochen.
Einbrecher scheitert an Türen
Zusammenstoß in der Straßenmitte
5000 Euro Sachschaden sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2330 zwischen Vatersdorf und Schleibing entstanden.
Zusammenstoß in der Straßenmitte

Kommentare