Mutter und Tochter (8) bei Unfall mit Betrunkenem verletzt

Bockhorn - Alkoholisiert ans Steuer seines Mercedes gesetzt hat sich am Samstagabend ein 41-Jähriger. Das blieb nicht ohne Folgen.

Auf der Kreuzung der Kreisstraße ED 20/Bundesstraße B 388 in Unterstrogn (Gemeinde Bockhorn) kam es gegen 18.30 Uhr zum Unfall, nachdem der Mann einem VW Golf beim Linksabbiegen die Vorfahrt genommen hatte. Er war laut Polizei auf nasser Straße zu schnell gefahren. Die Fahrerin (44) und ihre acht Jahre alte Tochter erlitten leichte Verletzungen. Der BRK-Rettungsdienst fuhr beide ins Kreiskrankenhaus Erding. An den Autos entstand ein Sachschaden von knapp 30 000 Euro. Zur Verkehrslenkung und zur Bergung wurde die Feuerwehr Bockhorn alarmiert. Der Verursacher musste zum Bluttest ins Krankenhaus, seinen Führerschein wird er für einige Zeit abgeben müssen.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene am Straßenrand - als er näher kommt, wird geschossen
Ein gepflegter Mann schlägt auf eine Frau ein. Ein Lkw-Fahrer will dazwischen gehen, doch der Mann mit bayerischem Dialekt zieht sein Gewehr - und schießt.
Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene am Straßenrand - als er näher kommt, wird geschossen
Walpertskirchener Spange: Startschuss für die Regionalbahn
Das nächste große Schienenprojekt im Landkreis Erding ist aufs Gleis gesetzt: Das Planfeststellungsverfahren für die Walpertskirchener Spange ist am Donnerstag …
Walpertskirchener Spange: Startschuss für die Regionalbahn
„Ding des Jahres“: Kochblume im Finale
Armin Harecker aus Isen steht in der ProSieben-Show „Das Ding des Jahres“ im Finale.
„Ding des Jahres“: Kochblume im Finale
ED
Da soll der Münchner Airport besser werden: Jedes dritte Flugzeug verspätet
Der Flughafen rechnet auch 2019 mit einem Anstieg bei Flugbewegungen und Passagieren. Sorgen bereitet jedoch die Abflugpünktlichkeit – jeder dritte Flug ab München ist …
Da soll der Münchner Airport besser werden: Jedes dritte Flugzeug verspätet

Kommentare