Mutter und Tochter (8) bei Unfall mit Betrunkenem verletzt

Bockhorn - Alkoholisiert ans Steuer seines Mercedes gesetzt hat sich am Samstagabend ein 41-Jähriger. Das blieb nicht ohne Folgen.

Auf der Kreuzung der Kreisstraße ED 20/Bundesstraße B 388 in Unterstrogn (Gemeinde Bockhorn) kam es gegen 18.30 Uhr zum Unfall, nachdem der Mann einem VW Golf beim Linksabbiegen die Vorfahrt genommen hatte. Er war laut Polizei auf nasser Straße zu schnell gefahren. Die Fahrerin (44) und ihre acht Jahre alte Tochter erlitten leichte Verletzungen. Der BRK-Rettungsdienst fuhr beide ins Kreiskrankenhaus Erding. An den Autos entstand ein Sachschaden von knapp 30 000 Euro. Zur Verkehrslenkung und zur Bergung wurde die Feuerwehr Bockhorn alarmiert. Der Verursacher musste zum Bluttest ins Krankenhaus, seinen Führerschein wird er für einige Zeit abgeben müssen.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Konfessionelle Vereine tun sich schwer“
Die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Wartenberg muss sich Sorgen um ihre langfristige Zukunft machen.
„Konfessionelle Vereine tun sich schwer“
Den Maibaum jetzt ganz fest im Visier
Voll in den Vorbereitungen für das Maibaumaufstellen stecken die Schützen von Waldesruh Rappoltskirchen. Nachdem der Maibaum an einem sicheren Ort untergebracht worden …
Den Maibaum jetzt ganz fest im Visier
Immer weniger Milchviehbetriebe
„45 Betriebe haben 2018 im Landkreis aufgehört“: Mit dieser Meldung schockierte Vorsitzender Mathias Lohmeier aus Dorfen in der Kreisversammlung des Bundesverbands …
Immer weniger Milchviehbetriebe
Die erste Frau im Kriegervorstand
Neuwahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Krieger- und Soldatenkameradschaft Altenerding. Die anwesenden Mitglieder wählten mit Astrid …
Die erste Frau im Kriegervorstand

Kommentare