+

Unfall

FTO nach Kollision stundenlang gesperrt

Finsing – Zwei Autos sind am Freitag gegen 19.15 Uhr auf der Flughafentangente Ost zusammengestoßen. Ein 23-jähriger BMW-Fahrer zog sich dabei laut Polizei eine Prellung der Schulter und ein Schleudertrauma zu.

Der junge Mann wurde vom BRK ins Klinikum Erding gebracht. Die FTO war für die Bergung der Fahrzeuge von 19.30 bis 22 Uhr komplett gesperrt. Unfallverursacher war nach Angaben der Polizei ein 71-Jähriger. Bei dessen Fahrt aus Richtung der A94 in Richtung Erding geriet sein Mercedes GLE aus unbekannten Gründen auf die Gegenspur. Der entgegenkommende 23-Jährige konnte mit seinem BMW 730d nicht mehr rechtzeitig ausweichen, und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Mercedes des Unfallverursacher geriet auf Grund eines Ausweichmanövers in den rechten Straßengraben und blieb dort liegen. Der SUV wurde dabei an der linken Fahrzeugfront und der gesamten linken Seite stark beschädigt. Der BMW des 23-Jährigen zeigt Beschädigungen an den gleichen Stellen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt jeweils 10 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BRK: Neuer Bürgertreff startet im März
Einst Bruchbude, heute architektonischer Hingucker: Das Haus am Rätschenbach wird ab März Bürgertreff. Der BRK-Kreisverband als Träger hat ein facettenreiches Konzept …
BRK: Neuer Bürgertreff startet im März
Neuer Bürgertreff startet im März
Einst Bruchbude, heute architektonischer Hingucker: Das Haus am Rätschenbach wird ab März Bürgertreff. Der BRK-Kreisverband als Träger hat ein facettenreiches Konzept …
Neuer Bürgertreff startet im März
Rasenmäher im Stadl brennt
Das schnelle Eingreifen der St. Wolfganger Feuerwehren hat bei einem Brand Schlimmeres verhindert.
Rasenmäher im Stadl brennt
Wildunfall erst nach zehn Stunden gemeldet
Die Leiden eines angefahrenen Rehs waren einem 33-Jährigen egal. Er meldete den Wildunfall erst zehn Stunden später.
Wildunfall erst nach zehn Stunden gemeldet

Kommentare