Nacht gewendet: Unfall auf der FTO

Erding - Ortsunkenntnis hat in der Nacht auf Freitag auf der Flughafentangente Ost nahe Oberding zu einem Unfall mit hohem Sachschaden geführt.

Laut Polizei fuhr ein Österreicher (72) die FTO vom Flughafen kommend in Richtung Erding. 500 Meter vor der Ausfahrt Erding-Nord/Oberding bemerkte er, dass er sich verfahren hatte. Er wendete. Ein 29 Jahre alter Dorfener bemerkte mit seinem BMW das Hindernis zu spät. Der Wagen krachte ins linke Heck des Audi. Der BMW dreht sich daraufhin um die eigene Achse und schleuderte von der Fahrbahn. Der Fahrer erlitt eine Kopfplatzwunde und Nackenverletzungen. Der Schaden beträgt rund 18 000 Euro.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Spielplatz für Flüchtlingskinder
Die Regierung von Oberbayern wird den Spielplatz in der Flüchtlingsunterkunft Lindum „so schnell wie möglich herrichten und zeitnah das Gespräch mit der Flüchtlingshilfe …
Neuer Spielplatz für Flüchtlingskinder
Baugebiet: Drobilitsch gibt Widerstand auf
In Schwindkirchen werden neue Bauflächen ausgewiesen. Aber an anderer Stelle, als geplant. Vizebürgermeiste Günter Drobilitsch von der Landlisten-Fraktion versuchte …
Baugebiet: Drobilitsch gibt Widerstand auf
Am Mittwoch heißt’s wieder „Ozapft is“
Neue Wirte aus Wartenberg, bekanntes Bier aus Taufkirchen: Beim 35. Isener Volksfest von Mittwoch, 26. Juni, bis Montag, 1. Juli, setzt der Markt Isen auf gastronomische …
Am Mittwoch heißt’s wieder „Ozapft is“
Sozialer Wohnungsbau kommt voran
In Berglern ist man der Realisierung des sozialen Wohnungsbaus einen entscheidenden Schritt weitergekommen. Mit der Baugenehmigung kann die Gemeinde nun Förderanträge …
Sozialer Wohnungsbau kommt voran

Kommentare