+
Hilfe und Tipps beim Umg ang mit dem Smartphone: Die Taufkirchener Realschüler erklärten den Besuchern beim Neuchinger Seniorentag, wie sie mit dem modernen Telefon umgehen.

Café Mausklick

Jung hilft Alt: Technik-Tipps für Senioren

  • schließen

Das Café Mausklick steht in den Startlöchern: Junge Menschen helfen Junggebliebenen bei Problemen im Umgang mit Computer, Tablet & Co. Premiere der neuen Computerberatung ist am Samstag, 21. April, im Gasthaus Alter Wirt in Oberneuching.

Neuching– Der Neuchinger Seniorentag „Ich bin drin – Zugang zu Laptop, Tablet und Smartphone“ hat hohe Wellen geschlagen. Fit im Umgang mit den elektronischen Geräten möchten sich jetzt viele Senioren machen. Gelegenheit dazu gibt’s am Samstag, 21. April, beim Café Mausklick im Alten Wirt.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen neben den Gemeinderätinnen Nicole Hermansdorfer und Trixi Ertl auch Vizebürgermeister Martin Bichlmaier, Anna Maria Neumayer, Lukas und Kilian Bichlmaier Otto Neumayer jun. und Olaf Bartsch. Das sind alles Leute aus der Gemeinde, die fit im Umgang mit den neuen Geräten sind und gerne ihr Wissen weitergeben.

Von 13.30 bis 15 Uhr werden Fragen beantwortet, Tricks und Kniffe gezeigt und vor allem die Scheu vor den neuen Medien genommen. Es darf jeder kommen, der sich angesprochen fühlt. In ungezwungener Atmosphäre soll die Computerberatung stattfinden.

Wie gut das funktioniert, hatten Schüler der Realschule Taufkirchen gemeinsam mit ihrem Lehrer Herwig Solf beim Seniorentag gezeigt. Sie berichteten von dem Schulprojekt am Mehrgenerationenhaus, bei dem sie sich um die Computerbelange der Senioren kümmern und offene Beratungsstunden anbieten. Zudem beantworteten sie Fragen. Die Gäste waren begeistert und fragten, ob sie auch an den Beratungsstunden teilnehmen können.

Doch das hat sich erübrigt, denn sie haben jetzt das Neuchinger Café Mausklick vor Ort. Bleibt das Interesse, soll es im vierwöchigen Rhythmus angeboten werden. Schon beim Seniorentag hatten sich neun Interessierte für das Café angemeldet. Wer noch mitmachen oder mehr wissen will, kann sich bei Hermansdorfer, Tel. (01 72) 8 80 90 00, anmelden.

Doch nicht nur fit am PC, sondern auch mit dem Smartphone wollen viele ältere Bürger werden. Jürgen Schmidt, Jahrgang 1941, von der Volkshochschule (VHS) Erding gab beim Seniorentag zuerst einen Überblick über die gängigen Computer. „Man muss sich bewusst damit beschäftigen. Die Hauptfrage ist: ,Was will ich damit erreichen?’ Und der entscheidende Faktor ist der Spaßfaktor“, sagte er.

Dann versuchte der Experte, die Gäste dazu zu ermutigen, mehr zu lernen. Das gelang ihm so gut, dass gleich zwei Kurse zustanden kamen – jedoch für den Umgang mit dem Smartphone. Wer noch dabei sein will, der kann sich bei der Volkshochschule Erding unter Tel. (0 81 22) 97 87-0 oder bei Neuchings Bürgermeister Hans Peis unter Tel. (0 81 23) 93 26 65 melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handy in der Schule: Eine Frage des Alters
Das Handy auf dem Pausenhof könnte bald legal werden: Bayerns Schulen sollen künftig selbst entscheiden, ob ihre Schüler das Smartphone auf dem Schulgelände nutzen …
Handy in der Schule: Eine Frage des Alters
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
In diesem Jahr sucht Trisport wieder helfende Hände für einen reibungslosen Ablauf des Events.
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Überzeugende Vorstellung von Simon Zachenhuber. Seinen ersten Profi-Boxkampf hat der 19-jährige Reisener in Potsdam klar nach Punkten geworden. Fast wäre es sogar ein …
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Heimatverein will Oldie übernehmen
Derzeit wird in Buch am Buchrain über die Zukunft des LF 8 diskutiert.
Heimatverein will Oldie übernehmen

Kommentare