Willkommen in Steffies Dorfladen: Inhaberin Stefanie Weber (M.) wird unterstützt von Jenny Osterloher (l.) und Corinna Fink (r.).
+
Willkommen in Steffies Dorfladen: Inhaberin Stefanie Weber (M.) wird unterstützt von Jenny Osterloher (l.) und Corinna Fink (r.).

Stefanie Weber eröffnet Markt in Ortsmitte Niederneuching

Dorfladen im neuen Design

  • vonDaniela Oldach
    schließen

Frische Butterbrezen, Kaffee oder ein warmes Schokocroissant können sich die Niederneuchinger jetzt wieder am Morgen schmecken lassen. „Steffies Dorfladen“ präsentiert sich nach einmonatigem Umbau in neuem Design.

Niederneuching – Stefanie Weber hatte den kleinen Lebensmittelmarkt in der Niederneuchinger Ortsmitte samt Bäckerei im Dezember vergangenen Jahres von Peter Kornek übernommen, damit den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und Verantwortung für fünf Mitarbeiter übernommen (wir berichteten).

Im Januar rückten die Handwerker an und bauten den Laden um. Erweitert wurde auch das Sortiment. Heiß begehrt waren schon zuvor die Burger und Sandwiches, die nach den drei Rathauschefs benannt sind. Jetzt wurde auch Altbürgermeister Hans Peis in die kulinarische Riege aufgenommen: Nach ihm ist ein Ciabatta mit Tomaten, Mozzarella und Balsamico benannt. Schärfer wird es beim Äl-Radicalo-Burger, den es immer Dienstagmittag gemeinsam mit dem „Bichlmaier“ (Vize-Bürgermeister-Burger und absoluter Renner) gibt.

Neben einer Auswahl an warmen Gerichten sind außerdem viele Schmankerl aus der Region im Sortiment. Das Gemüse etwa stammt von Familie Lupperger aus Lüß, aus Harlachen kommen die Lanzl-Milch und Joghurts sowie Produkte von Wendl’s Hofladen. Honig aus Eicherloh oder Wurstwaren von Wiest aus Eitting sind ebenfalls im Angebot.

Ein Highlight sind die neuen Holzhütten sowie die Obst- und Gemüsetheken. Das Mobiliar für Sitzmöglichkeiten im Inneren – nach Corona – stammt vom Pelzwirt aus Moosinning. Felix Kaiser brachte Lampen an, fertigte ein Blumengestell an und war stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde. Auch Sepp Bartl und Thomas Bartl (nicht der Bürgermeister, sondern sein Namensvetter) haben sich um Vieles gekümmert.

Geöffnet hat Steffies Dorfladen montags bis freitags von 5 bis 18 Uhr und am Samstag von 6 bis 12 Uhr.  

do

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare