+
Ein Polizeihubschrauber flog den 91-Jährigen in eine Münchner Klinik.

Tragischer Unfall in Oberneuching

Fußgänger läuft vor Auto - Inzwischen ist er seinen Verletzungen erlegen

  • Hans Moritz
    VonHans Moritz
    schließen

Ein 91 Jahre alter Neuchinger, der am Freitagabend auf der St.-Martin-Straße in Oberneuching von einem Auto erfasst worden war, ist inzwischen verstorben.

Update vom 23. Dezember 2018: 

Der am Freitagabend in Oberneuching angefahrene Fußgänger ist seinen schweren Verletzungen in einem Münchener Klinikum erlegen. Wie bereits berichtet, hat der 91-jährige Fußgänger die St.-Martin-Straße überqueren wollen und dabei einen herannahenden Golf eines 41-Jährigen übersehen. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und erfasste den Mann. Er wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Münchener Klinik geflogen. Der Unfall wird nun im Auftrag der Staatsanwaltschaft von einem Gutachter untersucht.

VW Golf erfasst Fußgänger - Unsere Erstmeldung

Neuching - „Seinen Zustand stufen die Ärzte als sehr kritisch ein“, berichtet Sandy Birkner von der Polizei Erding. Der Rentner wollte kurz nach 19 Uhr auf die andere Straßenseite wechseln. Er trat auf die Fahrbahn und bemerkte nicht, dass in diesem Moment ein VW Golf nahte.

 Dessen 41 Jahre alter Fahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den 91-Jährigen. Ein Polizeihubschrauber flog das Opfer in eine Münchner Klinik. Im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst und die Feuerwehr Oberneuching. 

Weil die Staatsanwaltschaft ein Gutachten angeordnet hatte, musste die Straße für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare