+

Palmsonntag

Esel Fritzi trabt voran

Oberneuching - Esel Fritzi wurde in Oberneuching zum lebendigen Symbol für die biblische Bedeutung des Palmsonntags. An diesem Feiertag steht der Einzug des Gottessohnes in Jerusalem im Zentrum.

Jesus ritt auf einem Esel in die Stadt. Die Menschen jubelten ihm mit Palmwedeln zu. Auf dem Oberneuchinger Kirchenvorplatz versammelten sich viele Gläubige, um ihre Palmbuschen von Pfarrer Franz Gasteiger segnen zu lassen. Der Geistliche erwähnte auch Fritzi in seiner Rede, der glücklicherweise nach einer Verletzung wieder gesund sei. Geduldig, mit aufmerksam gespitzten Ohren übernahm der nette Esel wie schon einige Jahre zuvor an diesem kirchlichen Feiertag eine tragende Rolle.

Vroni Vogel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter
Die Ortsbäuerinnen Sophie Angermaier aus Maria Thalheim und Bernadette Funk aus Fraunberg hatten zum gemütlichem Ratsch und Tratsch ins Gasthaus Stulberger in Maria …
Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter
Ein Selfie mit dem Superstar
Über 10 000 Menschen bejubelten den britischen Superstar Ed Sheeran bei seinem Konzert in der Münchner Olympiahalle. Einem Erdinger Geschwisterpaar wird dieser Abend in …
Ein Selfie mit dem Superstar
Hartmaier gibt Vorsitz nach 32 Jahren ab
Beim Pastettener Krieger- und Soldatenverein geht eine Ära zu Ende. Hans Hartmaier, der 32 Jahre lang an der Spitze stand, gab sein Amt ab. Neuer Vorsitzender ist der …
Hartmaier gibt Vorsitz nach 32 Jahren ab

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare