Gut lachen hat Thomas Bartl nach seinem Kantersieg.
+
Gut lachen hat Thomas Bartl nach seinem Kantersieg.

Thomas Bartl (CSU) gewinnt klar

Der neue Neuchinger Bürgermeister  ist erst 29 Jahre jung

  • VonDaniela Oldach
    schließen

Erst 29 Jahre jung ist der neue Neuchinger Bürgermeister. Thomas Bartl (CSU) hat sich klar gegen seinen Konkurrenten durchgesetzt.

Neuching – So recht konnte Thomas Bartl (CSU) seinen Sieg noch nicht fassen. „Das ist noch surreal. Wahrscheinlich wird es mir erst in den nächsten Tagen klar“, meinte der 29-jährige Diplom-Politologe, der sich mit 72,7 Prozent (961 Stimmen) klar gegen Markus Hermansdorfer (Wählergemeinschaft Gemeinsames Neuching) durchsetzte. Hermansdorfer verbuchte 27,3 Prozent (360 Stimmen) für sich. Die Wahlbeteiligung lag bei 67 Prozent.

„Dass das Ergebnis so eindeutig ausfällt, das hätte ich nicht gedacht. Jetzt wird es spannend, wie die Gemeinderatskandidatenwahl ausgeht“, meinte der 37-jährige Hermansdorfer, der die WGN ins Leben gerufen hatte und seit sechs Jahren dem Gemeinderat angehört.

Bezeichnend war in der Gemeinde Neuching der Anteil der Briefwähler mit 788 Stück, wovon 13 ungültig waren. Insgesamt wurden sogar 108 ungültige Stimmen abgegeben.  

do

Auch interessant

Kommentare