Sanierung Ortsmitte

Riesenbaustelle in Oberneuchinger Ortsmitte

Oberneuching – Die Ortsmitte Oberneuching ist derzeit eine Riesenbaustelle.

Denn durch die Umgestaltungsarbeiten ist die St.-Martin-Straße auf Höhe des Rathausparkplatzes beidseitig gesperrt. Ratsmitglied Markus Reicheneder hakte in der Gemeinderatssitzung nach, warum. „Denn eigentlich sollte sie einseitig befahrbar sein. So war es ausgemacht. Das ist jetzt eine ziemliche Sauerei“, machte er seinem Ärger Luft.

Die Baufirma sei nur mit einer anstatt mit zwei Kolonnen angerückt, antwortete Bürgermeister Hans Peis. Wöchentlich finden Besprechungen mit den am Bau beteiligten Gewerken statt. „Könnte man bei der Firma mal nachfragen, ob sie Teilabschnitte fertig machen kann?“, brachte sich Dritter Bürgermeister Manfred Mittermaier ein. Denn auch der Unmut in der Bevölkerung steige an.  do

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Im Herbst 2005 hat die Dorfener Grundschule Süd den Unterrichtsbetrieb begonnen. Seitdem gibt es Probleme mit Klassenzimmern, die sich bei Sonneneinstrahlung unzumutbar …
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Kinder singen, Tränen kullern
Einen rührenden Abschied hat die Schulfamilie Moosen ihrer scheidenden Rektorin bereitet: Anneliese Weger geht in Ruhestand.
Kinder singen, Tränen kullern
Knapp 800 Euro fürs DZIF
Im Praxis-Seminar „Schülerunternehmen“ haben die beteiligten 16 Schüler des Gymnasiums Dorfen neben den Grundlagen der Unternehmensgründung und -führung die wichtige …
Knapp 800 Euro fürs DZIF
Gartler stehen vor dem Aus
Krisenstimmung bei den Ottenhofener Gartlern: Für die Vorstandsämter des Vereins der Garten- und Heimatfreunde gibt es keine Kandidaten. Ihm droht nun die Auflösung.
Gartler stehen vor dem Aus

Kommentare