Sanierung Ortsmitte

Riesenbaustelle in Oberneuchinger Ortsmitte

Oberneuching – Die Ortsmitte Oberneuching ist derzeit eine Riesenbaustelle.

Denn durch die Umgestaltungsarbeiten ist die St.-Martin-Straße auf Höhe des Rathausparkplatzes beidseitig gesperrt. Ratsmitglied Markus Reicheneder hakte in der Gemeinderatssitzung nach, warum. „Denn eigentlich sollte sie einseitig befahrbar sein. So war es ausgemacht. Das ist jetzt eine ziemliche Sauerei“, machte er seinem Ärger Luft.

Die Baufirma sei nur mit einer anstatt mit zwei Kolonnen angerückt, antwortete Bürgermeister Hans Peis. Wöchentlich finden Besprechungen mit den am Bau beteiligten Gewerken statt. „Könnte man bei der Firma mal nachfragen, ob sie Teilabschnitte fertig machen kann?“, brachte sich Dritter Bürgermeister Manfred Mittermaier ein. Denn auch der Unmut in der Bevölkerung steige an.  do

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Der 1. Soafakistl-Grand Prix war ein Erfolg und eine Riesengaudi. Besucher und Piloten ließen sich nicht vom zeitweilig regnerischen Wetter abschrecken.
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Lebensgefahr: Drahtseil über Radweg gespannt
In Lebensgefahr gebracht haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag Radfahrer auf dem Weg an der Kläranlage in Dorfen.
Lebensgefahr: Drahtseil über Radweg gespannt

Kommentare