+
Die neue Führungsriege der Feuerwehr Oberneuching (v. l.): Sebastian Kochbeck (Kassier), Vorsitzender Herbert Rauch jun., Stellvertreter Alexander Fraundorfer, Schriftführer und Ex-Vorsitzender Thomas Knallinger. Nicht auf dem Bild: Kommandant Reinhard Wagner und 2. Kassier Manfred Mittermaier. 

Feuerwehr Oberneuching 

Vorstand: Viele neue Gesichter

Oberneuching - Generationswechsel im Oberneuchinger Feuerwehrverein: Herbert Rauch jun. löste Thomas Knallinger ab. Er war zwölf Jahre im Amt und unterstützt den Vorstand weiter als Schriftführer.

Die Führungsriege des Feuerwehrvereins stellte sich in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Wenninger nicht mehr zur Wahl. An der Spitze steht nun Herbert Rauch jun., der Thomas Knallinger ablöste. Er fungiert künftig als Schriftführer. „Ganz ohne Amt ist es auch nichts“, meinte er mit einem Schmunzeln.

Die Nachwuchsarbeit ist das einzige Manko der Wehr. „Die gibt es nicht, denn wir haben keinen Jugendlichen“, sagte Knallinger. Auch ein Infonachmittag, der gemeinsam mit der Gemeinde veranstaltet worden war, hatte kaum Resonanz gezeigt. Nur ein Jugendlicher hatte vorbeigeschaut. Und das, obwohl „zwischen 60 und 80 Jugendliche in der Gemeinde im richtigen Alter sind“, wundert sich Knallinger. Wahrscheinlich funktioniere es nur, wenn mehrere gemeinsam Interesse für die Feuerwehr zeigten und sich eine Clique zusammenfinden würde.

Frischen Wind erhoffen sich Knallinger & Co. von Rauch jun. Für ihn votierten bei der Wahl 36 der 38 Stimmberechtigten. Sein Stellvertreter ist Alexander Fraundorfer. Herbert Sumpser hatte nach sechs Jahren als 2. Vorsitzender nicht mehr kandidiert. Den Vorstand komplettieren Schatzmeister Sebastian Kochbeck (bisher Stefan Fink), Schriftführer Knallinger (bisher Andi Graßl) und der 2. Kassier Manfred Mittermaier, der sich nach zähem Suchen schließlich erweichen ließ. Er übernimmt das Amt von Johann Lex. Die Finanzen prüfen weiterhin Benno Lanzl und Franz Reith. Die Wahlen hatte Bürgermeister Hans Peis geleitet.

Von den 110 Mitgliedern der Feuerwehr Oberneuching sind 40 Aktive. 2016 rückten sie 23 Mal aus. Darunter waren vier Brandeinsätze, 17 Technische Hilfeleistungen und zwei Sicherheitswachen. Dabei leisteten sie 296 Einsatzstunden.

„Bei allen Einsätzen, auch tagsüber, konnten wir immer in ausreichender Personalstärke ausrücken“, freute sich Kommandant Reinhard Wagner. Sein Stellvertreter Albert Kressirer wurde zum Löschmeister befördert. Zudem gab es zwölf Monats- und elf Funkübungen. „Die Beteiligung an den Monatsübungen könnte manchmal besser sein. Die Funkübung sollte besser besucht sein. Der Digitalfunk erfordert intensiveres Üben“, sagte Wagner. Summa summarum leisteten die Feuerwehrler 670 Stunden ehrenamtlichen Dienst am Nächsten.

Ausbaufähig ist der Einsatz als Fahnenträger. Kaspar Eberl würde sich über Unterstützung freuen. Das gesellschaftliche Leben bereichert die Feuerwehr mit einem Grillfest, der Teilnahme an der Gemeindemeisterschaft der Stockschützen, der Schnitzeljagd im Rahmen des Ferienprogramms sowie einem Bier- und Weinfest. Das lief zuletzt nicht so gut. Durch die gesunkenen Einnahmen des Festes gab es in der Kasse ein Minus von 735 Euro. Die Vorstandsriege wurde einstimmig entlastet. (Daniela Oldach)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
Der Sturm hat Freitagnacht in den Wäldern nur geringe Schäden angerichtet. Forstexperten blicken aber mit Sorge auf die kommenden heißen Tage.
Nach dem Sturm kommt der Borkenkäfer
14 000 Euro Sachschaden
Ein Mercedes GLE wurde bei einem Unfall in Aufhausen demoliert.
14 000 Euro Sachschaden
Schokoladige Stunden im Stadel
Süßigkeiten selber machen - ein Kindertraum wurde für  die jungen Teilnehmer  einer Ferienaktion im Reisener Stadel wahr. Schon während des Schokoladengießens wurde viel …
Schokoladige Stunden im Stadel
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein
400 Euro für den Weißen Ring sind beim Charity-Grillen der SPD Finsing zusammengekommen.
Geburtstagsgrillen bringt 400 Euro für den Weißen Ring ein

Kommentare