+
Feste Einrichtung: Ab sofort sind rund 25 Behindertenparkplätze hinter der Erdinger Eishalle ausgeschildert. 

Stadt stellt Schilder ohne Ankündigung auf

Neue Behindertenparkplätze am Eisstadion: Eishockey-Fans abkassiert

  • schließen

Die Stadt hat am Volksfestplatz beim Eisstadion rund 25 neue Behindertenparkplätze geschaffen. Die Schilder wurden ohne Ankündigung aufgestellt - und prompt die Besucher des Eishockey-Spiels am Freitag abkassiert.

Erding – Beste Stimmung herrschte am Freitagabend in der Erdinger Eissporthalle. Die heimischen Gladiators hatten in der Oberliga-Aufstiegsrunde gerade den EC Bad Kissingen 7:3 geschlagen. Doch als die Eishockey-Besucher zu ihren hinter der Eissporthalle geparkten Autos gingen, schlug bei einigen die Stimmung komplett um: Sie hatten Strafzettel über 35 Euro an der Windschutzscheibe hängen, weil sie ihre Autos unberechtigterweise auf einem Behindertenparkplatz abgestellt hatten.

Als sie sich umsahen, bemerkten sie tatsächlich entsprechende Schilder – ausgezeichnet waren rund 25 Parkplätze. Aber wann waren diese ausgeschildert worden? „Jetzt parke ich seit Jahrzehnten beim Eishockey hier, und da war noch nie ein Schild. Ich habe nicht mitbekommen, dass da jetzt plötzlich eins dasteht“, schimpfte ein Gladiators-Fan. „Hätten die von der Stadt das nicht ankündigen können?“

„Das Beschilderungswesen in der Stadt ist ständig im Fluss“, stellt Reinhard Böhm, Geschäftsleiter der Großen Kreisstadt Erding, klar. „Da können wir nicht für jedes neu aufgestellte Schild eine Pressemitteilung herausgeben.“ Es habe darüber hinaus noch ein paar andere Stellen im Stadtbereich gegeben, wo neue Behindertenparkplätze ausgewiesen worden seien. Böhm schränkt aber ein: „Gut, in diesem Fall hätten wir die betroffenen Vereine eventuell informieren können.“ Wird der Parkplatz hinter der Eishalle doch auch von Besuchern bei Fußballspielen des FC Erding oder bei Begegnungen der Erding Bulls genutzt.

Am 29. Januar seien die Schilder montiert worden, teilt er mit. „Das sind genau die Behinderten-parkplätze, die wir immer während Sinnflut und Herbstfest ausweisen, und das bleibt jetzt das ganze Jahr so“, sagt Böhm. Bislang habe es bei diesen Veranstaltungen nur eine temporäre Kennzeichnung mit provisorischen Schildern gegeben. „Doch da gab es immer wieder Vandalismus, die sind umgeworfen oder verdreht worden, deshalb sind sie jetzt fest installiert“, sagt der Geschäftsleiter.

Wie die Anzahl der Plätze genau berechnet worden sei, entziehe sich seiner Kenntnis. Es habe aber nichts mit der Versammlungsstättenverordnung zu tun, in der genau geregelt ist, wie viele Behindertenparkplätze ausgewiesen werden müssen – abhängig vom Fassungsvermögen der Versammlungsstätte. „So viel ich weiß, ist die Anzahl nach den Erfahrungswerten bei Sinnflut und Herbstfest festgelegt worden“, sagt Böhm. Warum die feste Ausschilderung während der laufenden Eishockey-Saison geschehen sei und man nicht noch bis Mitte März habe warten können, könne er nicht sagen.

Ebenso wenig könne er zu dem Vorwurf Stellung nehmen, die Mitarbeiter des Ordnungsamts hätten bewusst gewartet, bis das Spiel begonnen habe, seien dann erst angerückt und hätten mit der Verteilung der Strafzettel begonnen. Die entsprechende Sachbearbeiterin befinde sich im Krankenstand.

Grundsätzlich sei es so, meint Böhm, dass man immer schauen müsse, ob man dort, wo man parkt, auch parken darf. „Und hinter der Eishalle ist es ja nicht so dunkel, dass man die Schilder nicht hätte erkennen können.“ Allerdings wolle er sich nicht aufs Rechtliche zurückziehen und habe durchaus Verständnis für die Beschwerden – und die gedrückte Stimmung bei den Gladiators-Fans.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Frontal-Crash - Verursacher schwebt in Lebensgefahr
Ein schrecklicher Unfall hat sich am frühen Montagabend auf der Flughafentangente Ost ereignet. Dabei wurden drei Beteiligte teils schwer verletzt. Der Verursacher …
Schrecklicher Frontal-Crash - Verursacher schwebt in Lebensgefahr
Bilder: Schlimmer Unfall in Erding - Hubschrauber im Einsatz
Ein schrecklicher Unfall hat auf der Flughafentangente Ost: Eine Person schwebt in Lebensgefahr.
Bilder: Schlimmer Unfall in Erding - Hubschrauber im Einsatz
Doppel-Flucht nach Serienunfall
Riskant und rücksichtslos verhalten hat sich ein Autofahrer, der am Montagmorgen auf dem Flughafenzubringer der A92 einen schweren Unfall mit vier Fahrzeugen verursacht …
Doppel-Flucht nach Serienunfall
Betrunkener kracht mit Pkw gegen Baum - dann schläft er einfach ein
Ein völlig Betrunkener ist am Sonntag in Taufkirchen (Vils) mit dem Auto gegen einen Baum gefahren. Doch einen entspannteren Unfallfahrer gab es wohl noch nie.
Betrunkener kracht mit Pkw gegen Baum - dann schläft er einfach ein

Kommentare