Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer

Heftige Unwetter wüten in Bayern: Mehrere Orte unter Wasser - dramatische Rettungsaktion für weggespülte Autofahrer
Ein Schmuckstück: Domkapitular Klaus Franzl spendet den Segen für die neue Orgel. Foto: Weingartner

Neue Orgel in St. Nikolaus: Domkapitular segnet "die Königin der Instrumente"

Grüntegernbach - Mit einem feierlichen Festgottesdienst hat gestern die Pfarrgemeinde Grüntegernbach das erste Erklingen ihrer neuen Orgel in der vollen Pfarrkirche St. Nikolaus gefeiert. Domkapitular Klaus Franzl segnete „die Königin der Instrumente“, die dann Organistin Angelika Hillebrand erschallen ließ.

„Ein Kunstwerk“ habe die Orgelbaufirma Lindner geschaffen, schwärmte Pfarrer Herbert Aneder. Die Orgel „werde fortan unsere Gottesdienste bereichern“. Er dankte allen Beteiligten für ihr großes Engagement, nannte besonders Kirchenpfleger Ruppert Kurz, den „Kreis der Orgelfreunde“ mit Leiter Hans Purainer und die Organistin Hillebrand.

Der Domkapitular sprach allen ein „herzliches Vergelt’s Gott“ aus, die sich für den Kauf des „wunderbaren Instruments eingesetzt haben“. Das Orgelspiel diene dem Lobpreis Gottes. Die Musik helfe, „das Geheimnis Gottes im Herzen zu erfassen“.

Von einem „großen Festtag für die Pfarrei“, sprach Kirchenpfleger Kurz. Zusammen mit vielen Helfern war er die große Triebfeder bei der Orgelbeschaffung. Es sei „sehr viel Arbeit und ein finanzieller Kraftakt notwendig gewesen“, um das Projekt mit Gesamtkosten von zirka 250.000 Euro zu realisieren. Kurz dankte im Namen der Pfarrei allen „sehr herzlich“, die sich irgendwie beteiligt oder gespendet hätten.

Orgelbauer Alois Linder erklärte, dass für den Orgelbau rund 3800 Arbeitsstunden aufgewendet wurden. Die Orgel habe genau 900 Pfeifen, 724 aus Metall und 176 aus Holz. Die größte Pfeife ist rund 2,50 Meter lang, die Kleinste nur zehn Millimeter.

Zur Orgelweihe wurde nach der Messe noch eine Bilderschau im Pfarrheim gezeigt und am Nachmittag ein erstes Konzert veranstaltet. Abends fand der Festtag mit einer Vesper mit Chor und Orgelmusik einen passenden Ausklang.

(prä)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2000 Abstriche am Tag: Immer mehr Betrieb im Corona-Testzentrum am Flughafen München
Mit einer Handy-App will die Firma Ecolog für schnelle Testergebnisse für Flugreisende sorgen. Die Startschwierigkeiten sollen damit vorbei sein.
2000 Abstriche am Tag: Immer mehr Betrieb im Corona-Testzentrum am Flughafen München
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Neue Details zu den Opfern
In der Nacht auf Montag ereignet sich in Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) ein schrecklicher Verkehrsunfall, der vier Leben kostet. Schuld ist ein missglückter …
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Neue Details zu den Opfern
Es ging nur um eine Wasserflasche: Betrunkener schlägt Polizisten
Ein paar Flaschen Wein zu viel hatte ein Oberdinger Gemeindebürger intus, als er auf dem Freisinger Volksfest einen Polizisten schlug. Nun musste er sich vor Gericht …
Es ging nur um eine Wasserflasche: Betrunkener schlägt Polizisten
Roland Hefter und andere Heldenschweine: Hilfsorganisation in Moosinning gegründet
In Moosinning gibt es eine neue Hilfsorganisation: „Heldenschwein.de" sammelt mit einem Holzsparschwein Spenden für verschiedene Einrichtungen.
Roland Hefter und andere Heldenschweine: Hilfsorganisation in Moosinning gegründet

Kommentare