+
Aufmerksam folgten die vielen Gäste im Hörlkofener Rathaus den Ausführungen von Bürgermeister Thomas Gneißl, der beim Neujahresempfang die intakten sozialen Strukturen in der Gemeinde Wörth lobte.

Neujahrsempfang Wörth 

Ehrenamtliche: „Nervensystem einer funktionierenden Gesellschaft“

Hörlkofen – Besorgter Blick aufs Weltgeschehen und Lob für das ehrenamtliche Engagement: „Mit großer Sorge erfüllen mich die weltpolitischen Veränderungen mit derzeit noch nicht absehbaren Konsequenzen auf unser Land, unsere Gesellschaft und unsere Werte.“

Ernste Worte fand Wörths Bürgermeister Thomas Gneißl beim Neujahresempfang im Hörlkofener Rathaus. „Kriege, Terror und Bedrohung sind quasi bis an unsere Haustüre herangerückt. Was früher nur über den Fernsehticker zu sehen war, ist nun auch bei uns bittere Realität geworden und hat uns aus unserer Komfortzone jäh herausgerissen.“ Trotz vieler Befürchtungen sollte man dennoch „positiv nach vorne schauen“ und sich auf das konzentrieren, „was wir selbst konkret beeinflussen und gestalten können, nämlich unseren Mikrokosmos Gemeinde“. Die Vereine und Organisationen sowie die vielen Ehrenamtlichen, die sich in der Jugend-, Senioren- und Flüchtlingsarbeit einsetzen, seien „das Nervensystem einer funktionierenden Gesellschaft und eines guten Miteinanders in einer Gemeinschaft, wie wir es sind“. Es sei „elementar wichtig“, dass diese sozialen Kräfte „weiterhin eng vernetzt und in ständigem Austausch bleiben“. Das Wirken der ehrenamtlich Tätigen sei für die Gemeinde „unerlässlich“. Die Zusammenarbeit habe in diesem Gefüge bislang „hervorragend funktioniert“. Gneißl sicherte seine Unterstützung zu und verband seinen Dank mit einem Appell: „Bitte werden Sie dieser Verantwortung nicht müde. Seien Sie auch weiterhin Vorbild durch Ihr Engagement und animieren Sie andere zur Übernahme ehrenamtlicher Aufgaben.“

Ein großes Dankeschön und viel Applaus gab es für die Jugendlichen Valentin Haimmerer und Felix Vogt für die musikalische Umrahmung des Empfangs. Das Gitarrenduo war Bundessieger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. 

Vroni Vogel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbstbewusstsein in der Diesel-Krise
Bei bestem Wetter hat am Samstag die 46. Automobilausstellung Erding begonnen. Am (Wahl-)Sonntag ist sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die 46. Automobilausstellung Erding …
Selbstbewusstsein in der Diesel-Krise
Europas größte Indoor-Garnelen-Zucht
Das Langenpreisinger Unternehmen Crusta Nova wurde mit dem Bayerischen Gründerpreis 2017 ausgezeichnet. Für Geschäftsführer Fabian Riedel ist das nur ein weiterer Grund, …
Europas größte Indoor-Garnelen-Zucht
Ein Stück Erding in Australien
In einer Woche zeigen die Langengeislinger Burschen den Australiern, wie man in Bayern einen Maibaum aufstellt. Eine Delegation des Vereins ist dafür nach Brisbane …
Ein Stück Erding in Australien
Fliegerhorst: Bund bestätigt Freigabe Ende 2021
Es soll beim vierten Quartal 2021 bleiben: Laut OB Max Gotz hat der Bund nun die Freigabe des Fliegerhorsts zu diesem Datum bestätigt. 
Fliegerhorst: Bund bestätigt Freigabe Ende 2021

Kommentare