Martina Eisenreich hat einen weiteren Preisabgeräumt. ArchivFoto: ham

Noch ein Preis für Martina Eisenreich: Titel für beste Filmmusik

Maierklopfen/Baden Baden - Die Weg des Erfolges der Musikerin und Komponistin Martina Eisenreich ist mit Preisen gepflastert. Nun ist die Trägerin des Kulturpreises des Landkreises Erding von 2013 um eine wichtige Auszeichnung reicher.

Am Freitag erhielt das Multitalent aus Maierkopfen auf der Fernsehfilm-Gala in Baden Baden eine der wichtigsten deutschen Ehrungen für Filmmusik - den mit 10 000 Euro dotierten Rolf-Hans-Müller-Preis. Er wird alle zwei Jahre für herausragende Kompositionen für Film- und Fernsehproduktionen verliehen.

Eisenreich steuerte die Musik zum ZDF-Film „Be My Baby“ von 2014 bei. Darin geht es um ein liebevolles, fröhliches und offenes junges Mädchen, das neugierig auf das Leben, die Liebe und die Welt ist. Allerdings hat Nicole das Down-Syndrom.

Die Jury begründet ihre Entscheidung mit diesen Worten: „Für die Vertonung komponierte Eisenreich eine sehr einfühlsame Musik, die mit ihrer eigenständigen Instrumentation auf das ernste Thema des Films humorvoll und intelligent eingeht und zugleich auf sensible Weise die Charaktere der Hauptdarsteller widerspiegelt.“

Eisenreich erklärte auf der Gala: „Ich freue mich sehr. Was mich hier am meisten bewegt hat, war die Menschenfreundlichkeit und Wärme, die humorvolle Leichtigkeit, mit der diese schwierige Geschichte erzählt wird. Das hat mich sehr inspiriert.“

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

6000 Euro gespendet
Spenden in Höhe von 6000 Euro hat Himolla-Geschäftsführer Karl Sommermeyer an drei Einrichtungen in Taufkirchen verteilt. Jeweils 2000 Euro erhielten der Verein für …
6000 Euro gespendet
Berglern wieder ohne Wirt
Die Freude währte nur zwei Jahre: Am 11. November 2016 hatte Edith Pötzl die Sportgaststätte in Berglern übernommen, zum Jahresende ist schon wieder Schluss mit ihrer …
Berglern wieder ohne Wirt
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Beim Forsterner Dorfweiher steht eine Neugestaltung an. Derzeit ist er nur „eine leere Grube“, sagt Bürgermeister Georg Els.
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Historisches Aushängeschild glänzt wieder
Die 105 Jahre alte Vereinsfahne der Buchner Burschen hat eine ereignisreiche Historie. Nun wurde sie für 7200 Euro aufwendig restauriert. Der Gemeinderat unterstützt …
Historisches Aushängeschild glänzt wieder

Kommentare