1 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
2 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
3 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
4 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
5 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
6 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
7 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.
8 von 9
Die 24-jährige Fahrerin verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und wurde schwer verletzt.

Bilder vom Unfallort

Schwerer Unfall bei Notzing: 24-Jährige verletzt

Die Serie schwerster Unfälle übers Wochenende im Landkreis Erding war am Sonntagabend noch nicht zu Ende. Gegen 22 Uhr ereignete sich eine weitere schlimme Kollision, diesmal auf der Kreisstraße ED7 zwischen Goldach und Notzing.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Erding
Beschwingt, unverfälscht, temperamentvoll
Erding präsentierte sich am Wochenende als riesige Bühne. Bei den Volksmusiktagen wurde vor allem in der Innenstadt musiziert – unter freiem Himmel ebenso wie in …
Beschwingt, unverfälscht, temperamentvoll
„Ein Prost auf Langenpreising“
Langenpreising - Die Geschichte Langenpreisings stand beim großen Festabend im Mittelpunkt, auch wenn die Chronik nicht rechtzeitig zur 1250-Jahr-Feier fertig wurde. Der …
„Ein Prost auf Langenpreising“
ED
Bilder: Gewerbetage in der Erdinger Altstadt
Bilder: Gewerbetage in der Erdinger Altstadt
1250 Jahre Langenpreising: Bilder von Jubiläumsfeier
Die Gemeinde Langenpreising begeht dieser Tage ihr 1250. Jubiläum. Mit einer Auftaktveranstaltung am Mittwochabend und einem Klassentreffen begannen die Feierlichkeiten. …
1250 Jahre Langenpreising: Bilder von Jubiläumsfeier

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion