Verletzt ins Krankenhaus

Betrunkener Moosinninger stürzt mit dem Rad

  • Gabi Zierz
    vonGabi Zierz
    schließen

1,5 Promille hatte ein Moosinninger intus, der am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr mit dem Rad von Aufkirchen nach Moosinning unterwegs war und stürzte.

Wohl auf dem Heimweg war ein Moosinninger, der am Freitagnachmittag in Aufkirchen mit dem Rad stürzte. Warum, das war der Polizei schnell klar: Der 60-Jährige war betrunken. Er hatte 1,5 Promille Alkohol intus.  Wie die Polizei berichtet, blieb der 60-Jährige leicht verletzt auf dem Gehsteig liegen. Der Mann wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und ins Klinikum Erding eingeliefert. Dort verbrachte er die Nacht. Die Polizei brachte das Rad des Mannes zu dessen Wohnadresse.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bombensuche im kbo-Klinikum in Taufkirchen
Aktuell läuft ein großer Polizeieinsatz am kbo-Klinikum in Taufkirchen. Offensichtlich werden Gebäude wegen einer Bombendrohung durchsucht.
Bombensuche im kbo-Klinikum in Taufkirchen
Bewegender Abschied von Eittings Altbürgermeister Matthias Kammerbauer
Die Eittinger haben am Mittwoch bei der Beerdigung Abschied genommen von ihrem Altbürgermeister Matthias Kammerbauer.
Bewegender Abschied von Eittings Altbürgermeister Matthias Kammerbauer
Handgemenge am Steuer: Taxler stoppt Taxidieb
Erst hatte er Probleme mit der Gangschaltung, und schließlich lief er der Polizei in die Arme: Einem GI (19) wollte der Taxi-Diebstahl einfach nicht gelingen.
Handgemenge am Steuer: Taxler stoppt Taxidieb
Flughafen München: Schock bei Kontrolle - Frau reist mit totem Ehemann im Koffer
Weil sie Teile der Überreste ihres verstorbenen Ehemanns in einem Koffer transportierte, verursachte eine Passagierin am Münchner Flughafen einen großen Aufruhr.
Flughafen München: Schock bei Kontrolle - Frau reist mit totem Ehemann im Koffer

Kommentare