Weihnachtliche Grüße gab’s bei der Katholischen Landjugend Oberding heuer per Video.  Foto: Norbert Simmet
+
Weihnachtliche Grüße gab’s bei der Katholischen Landjugend Oberding heuer per Video.

Landjugend spendet 500 Euro an Kinderkrebshilfe

Digitaler Nikolaus für guten Zweck

Im Corona-Jahr muss der Nikolausdienst ausfallen – oder auch nicht. Die Katholische Landjugend Oberding hat das Ganze einfach digitalisiert.

Oberding – Der traditionelle Nikolausdienst der Katholischen Landjugend Oberding fand heuer coronabedingt in einer ganz besonderen Form statt. Gut 20 Buchungen verzeichnete Vorsitzender Sebastian Nußrainer, der kurzerhand sein Wohnzimmer, weihnachtlich dekoriert, in ein Filmstudio verwandelte.

Dort wurden kleine Videos mit Nikolaus und Krampus für die Kinder gedreht und die Clips dann per E-Mail an die Eltern gesendet. Zuhause konnten diese zur passenden Zeit abgespielt werden. Der Heilige Nikolaus und sein finsterer Geselle brachten in diesem Jahr also Lob und Tadel in digitaler Form in die guten Stuben.

Den Erlös der Aktion spendet die Landjugend, wie jedes Jahr, an eine soziale Einrichtung. Die Kinderkrebshilfe kann sich schon über 500 Euro freuen. Die Übergabe findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.  sin

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare