Grossalarm in Notzing

Fünf Feuerwehren und ein angebranntes Essen

  • schließen

Schrecksekunde am frühen Freitagabend: „Wohnhausbrand an der Römerstraße in Notzing“ lautete der Alarm der Integrierten Leitstelle Erding gegen 17.30 Uhr.

Die Feuerwehren Notzing, Oberding, Niederding, Schwaig und Altenerding sowie der Rettungsdienst rückten zu dem Anwesen gegenüber dem Hotel Kandler aus. Dort konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um angebranntes Essen, das die Bewohner auf dem Herd vergessen hatten. Für die Feuerwehren gab es so gut wie nichts zu tun. Sie kontrollierten die Küche und entrauchten die Zimmer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Klinikaufenthalt gestrandet
Für reichlich Wirbel gesorgt hat die letztlich gescheiterte Abschiebung einer 20 Jahre alten Afghanin. Die Polizei soll die junge Frau am Mittwoch nach einem …
Nach Klinikaufenthalt gestrandet
Aus der ÜWG sollen Freie Wähler werden
Soll sich die Überparteiliche Wählergemeinschaft (ÜWG) Dorfen in Freie Wähler Dorfen umbenennen? Diese Frage ist am Donnerstag bei einem ÜWG-Informationsabend erstmals …
Aus der ÜWG sollen Freie Wähler werden
St. Wolfgang investiert
Der Abbau der Schulden hat 2019 für St. Wolfgang Priorität. Daher wird der Rücklage wie in den Vorjahren lediglich die gesetzliche Mindestsumme zugeführt, 346 000 Euro …
St. Wolfgang investiert
Landrat: Glaubitz kann Prozess vermeiden
Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) will den Streit mit Stephan Glaubitz um Falschaussagen über die Arbeitserlaubnisse für Asylbewerber nicht eskalieren lassen. Er bietet …
Landrat: Glaubitz kann Prozess vermeiden

Kommentare