Internationales Holzbildhauersymposium

Kunst aus Baumstämmen

Das Internationale Holzbildhauersymposium geht mit „SkulpTour III“ in Oberding in die Schlussrunde.

Oberding Das Internationale Holzbildhauersymposium geht mit „SkulpTour III“ in Oberding in die Schlussrunde. Die Jahre zuvor wurden neun Skulpturen für den nördlichen und sieben für den östlichen Landkreis angefertigt. Die Kunstwerke können auf einer Radtour besichtigt werden. Dazu wurde eigens ein Radwegenetz entworfen.

Das Kunstereignis findet von Mittwoch, 21. Juni, bis Freitag, 30. Juni, am Oberdinger Bürgerhaus statt. Besucher können zehn Künstlern dabei zuschauen, wie sie täglich von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr mit Kettensägen ihre Entwürfe aus einem großen Baumstamm heraussägen oder -schnitzen. Wolfgang Fritz ist der künstlerische Leiter des Symposiums. Die Sklupturen sind für die Gemeinden Oberding, Eitting, Bockhorn, Finsing, Moosinning, Neuching, Ottenhofen, Walpertskirchen und Wörth im westlichen Landkreis vorgesehen.

Nach dem Symposium haben dann alle 26 Gemeinden des Landkreises eine Skulptur, und damit ist auch das Radwegenetz „SkulpTour I-III“ vollständig. Zehn international renommierte Künstler aus Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden und Kanada reisen für das Holzbildhauersymposium an. Als einzige heimische Bildhauerin neben Fritz aus Oberding ist Anke Rossmann aus Ottenhofen vertreten, die ihre Skulptur für die Gemeinde Moosinning anfertigt.

Begleitet wird das Symposium von einem kulturellen Rahmenprogramm (siehe Kasten).

Die Künstler zeigen während der gesamten Auktion auch andere Arbeiten und bieten diese zum Kauf an.and

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weitere Erdgasleitungen: Arbeiten starten im September
Die Erdgasbauarbeiten von Energienetze Bayern gehen in Buch am Buchrain im Spätsommer weiter. Die Straßen Schmiedberg und Pfarranger werden die nächsten Bereiche, die …
Weitere Erdgasleitungen: Arbeiten starten im September
Brauchtum mit Taktgefühl
Ein alter Traditionstanz wird in Eicherloh aufrecht erhalten: das Schuhplattln. Aber wie schwer ist das eigentlich zu lernen? Unser Reporter Markus Ostermaier (23) hat’s …
Brauchtum mit Taktgefühl
Kinder basteln Eulen aus Heu
Eitting – Putzige Kameraden bevölkern jetzt Eittinger Gärten oder Hauseingänge. Dort platzieren die Kinder des Ferienprogramms ihre Eulen aus Heu, die sie bei Rosmarie …
Kinder basteln Eulen aus Heu
Besondere Bienenweiden
Langenpreising - In Langenpreising gibt es ganz besondere Blühflächen auf Gemeindegrund. Die Idee für diese Bienenweiden hatte Max Danner.
Besondere Bienenweiden

Kommentare