Mehrzweckhalle Oberding 

Sanierung nach 30 Jahren

Die Mehrzweckhalle in Oberding ist in die Jahre gekommen. Das 30 Jahre alte Gebäude wird für Sport- und Kulturveranstaltungen aller Art genutzt. Nun muss es saniert werden.

Oberding – Der Gemeinderat einigte sich in seiner Sitzung am Dienstagabend darauf, das bewährte Nutzungskonzept fortzuführen. So wird die Halle auch nach der Sanierung kein reiner Veranstaltungsort sein, sondern kann weiterhin von Sportvereinen genutzt werden. Laut Bürgermeister Bernhard Mücke besteht für eine reine Veranstaltungshalle kein Bedarf.

Angedacht ist eine klassische Sanierung. Neue Türen und Fliesen sowie neue Armaturen gerade in den Umkleidebereichen gehören dazu. Auch der Unterbau und das Gerüst des Hallenbodens sollen untersucht werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der behindertengerechte Ausbau der Mehrzweckhalle. Hier sind vor allem der Eingangsbereich und neue Toiletten in Betracht zu ziehen. Außerdem soll überprüft werden, ob der Brandschutz noch den Vorschriften entspricht oder im Zuge der Sanierung ebenfalls verbessert werden muss.

Im Gemeinderat war man sich darüber klar, dass nicht vor 2019 mit der Sanierung begonnen werden könne. Zunächst müssen Pläne angefertigt werden, die dem Gemeinderat zur Abstimmung vorgelegt werden.

wol

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Louisa aus St. Wolfgang
Riesengroß ist die Freude bei Katharina und Marcus Schellhase aus St. Wolfgang. Louisa ist da, nach Joel und Leonie ihr drittes Kind. Die niedliche kleine Prinzessin hat …
Louisa aus St. Wolfgang
Rollerfahrer in Schwaig schwer verletzt
Schwer verletzt wurde ein 37-Jähriger Rollerfahrer aus dem Landkreis bei einem Unfall am Samstagnachmittag in Schwaig.
Rollerfahrer in Schwaig schwer verletzt
Gasleitungsbau unter Hochdruck
Fleißig gebuddelt wird im Landkreis: Neben „Monaco“ entsteht derzeit noch eine zweite Gasleitung. Sie ist 74 Kilometer lang. Ein Teil der Rohre ist derzeit im nördlichen …
Gasleitungsbau unter Hochdruck
Immer weniger treulose Herrchen und Frauchen
Hochbetrieb in den Ferien – daran haben sich die Tierheimbetreiber gewöhnt. In Kirchasch ist es heuer jedoch relativ ruhig. Die Vorsitzende des Tierschutzvereins sieht …
Immer weniger treulose Herrchen und Frauchen

Kommentare