+
Totalschaden ist der Mercedes, dessen Fahrer am Dienstagfrüh auf einen Traktor-Anhänger auffuhr. 

Ein Leichtverletzter und viel Sachschaden bei Unfall

ED7: In Leitplanke geschleudert

  • Gabi Zierz
    vonGabi Zierz
    schließen

Ein Leichtverletzter und gut 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Dienstagfrüh. Er ereignete sich auf der ED7 bei Notzing.

Notzing/Eitting – Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 52-Jähriger gegen 7 Uhr mit seinem Mercedes aus noch ungeklärter Ursache auf den Anhänger eines Traktors auf, der vor ihm auf der Kreisstraße ED 7 von Notzing in Richtung Goldach unterwegs war. Das Gespann wurde von einem 53-Jährigen aus dem Landkreis gesteuert.

Durch den Aufprall kam der Wagen ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn, drehte sich einmal und kam an der Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Notzing, Oberding und Altenerding.

Bereits am Montagvormittag ist es auf der Flughafentangente Ost (FTO) zu einem Unfall gekommen. Dort verlor ein Sattelzug in der Kurve der Ausfahrt Eitting seine Ladung. Laut Polizei lösten sich 50 Bierkästen und fielen auf die Straße. Die Feuerwehr Schwaig beseitigte die Scherben. Die Polizei begleitete den Sattelzug zur Firma Wurzer und stellte ihn dort ab. Erst nach erfolgter Ladungssicherung wurde die Weiterfahrt genehmigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 1000 Euro.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare