+
Über drei Stunden dauerte der Einsatz im Gewerbegebiet.

Im Gewerbegebiet

Blaulicht-Nacht in Oberding: Leimaustritt sorgt für Großeinsatz

  • Markus Schwarzkugler
    vonMarkus Schwarzkugler
    schließen

In Blaulicht getaucht war die Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Oberding. Wie die Erdinger Polizei berichtet, wurde sie gegen 1 Uhr informiert, dass aus einem Lkw, der im Gewerbegebiet am Grundfeld abgestellt war, eine weiße Flüssigkeit auslaufe.

Oberding - Die Fahrer hatten ihren Lkw mitsamt Anhänger abgestellt, um die Fahrt am nächsten Tag fortzuführen. Da zunächst nicht klar war, wie gefährlich der austretende Stoff ist, wurden die Feuerwehren Oberding, Schwaig, Niederding, Erding und Altenerding sowie ein Rettungswagen hinzugezogen.

  Die Wehren öffneten den Anhänger, räumten die Fracht aus und banden die auslaufenden Stoffe. Später stellte sich heraus, dass es sich um Industrieleim handelte. Dieser ist nach Angaben des Herstellers nicht umweltschädlich. Der Einsatzort wurde großflächig abgesperrt und das Wasserwirtschaftsamt kontaktiert.

Ursächlich für das Auslaufen war vermutlich eine unsachgemäße Ladungssicherung. Der Einsatz war erst gegen 4.30 Uhr beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flughafen München: Münchner rennt ohne Maske durchs Terminal - Sein Attest macht Beamte sprachlos
Ein Münchner will am Flughafen München die Maskenpflicht umgehen und legt ein falsches Attest vor. Doch nicht mit der Bundespolizei. Sie veröffentlichen dieses Foto …
Flughafen München: Münchner rennt ohne Maske durchs Terminal - Sein Attest macht Beamte sprachlos
Urlaubsvertretung für Pfarrer darf nicht kommen: Bockhorner Pfarrgemeinderat sauer aufs Ordinariat
Gerhard Lemmermeier vom Bockhorner Pfarrgemeinderat ist sauer auf das Ordinariat. Grund: Der beliebte Sommerpfarrer Andrzey Kopiczko darf heuer nach 25 Jahren erstmals …
Urlaubsvertretung für Pfarrer darf nicht kommen: Bockhorner Pfarrgemeinderat sauer aufs Ordinariat
Endlich ein Trainingsplatz für die Spürnasen
Die Arbeiten sind abgeschlossen: Die Rettungshundestaffel der Pastettener Feuerwehr hat nun einen Platz, auf dem sie regelmäßig trainieren können.
Endlich ein Trainingsplatz für die Spürnasen
Ein Erlebnistag auf dem Gronimushof
Da war handwerkliches Geschick gefragt.
Ein Erlebnistag auf dem Gronimushof

Kommentare