+
Gemeinsam für Schwaig (v. l.): Martina Meier, Daniela Hobmeier, Bürgermeister Bernhard Mücke, Philipp Rummel, Julia Huber, Bernhard Meier, Erhard Aicher, Erich Obermeir, Rainer Hellinger, Dirk Lippold, Felix Deinert, Grit und Robby Altermann, Albert Numberger, Andreas Reitinger, Josef Scholz, Cüneyt Akca und Christian Ascher. Es fehlen: Manuel Schaub, Alexande r Adelsperger, Sonja Daimer-Bauer und Gaby Scholz.

„Gleichen Einsatz bringen wie bisher schon“

Gemeinderatsliste in Oberding: Vertrauen ins Schwaiger Ratstrio

Das Bürgermeisteramt ist offenbar anstrengender als es sich Bernhard Mücke vorstellte. Bei der Kommunalwahl 2020 will er es trotzdem verteidigen. 

Schwaig– „Ich werde den gleichen Einsatz bringen wie bisher schon“, versprach Bernhard Mücke, Bürgermeister der Gemeinde Oberding, den Besuchern der Aufstellungsversammlung für die Wählergemeinschaft Schwaig und Schwaigermoos im FC-Sportheim. Mücke, der von den Schwaigern unterstützt wird, gab einen Ausblick auf die bevorstehenden großen Projekte der Gemeinde, bevor insgesamt 21 Bewerber für die Gemeinderatswahl im März 2020 von den 32 Stimmberechtigten genannt wurden.

„Als ich vor fast sechs Jahren das Bürgermeisteramt antrat, dachte ich nicht, dass es so schwierig werden würde“, erinnert sich Mücke, „aber ich möchte weiterhin in diesem Amt bleiben. Denn mit einem sehr guten Team in der Verwaltung lassen sich auch die Herausforderungen der Zukunft bewältigen, trotz einer schnell wachsenden Gemeinde“. Besonders hob er das Einheimischenmodell für Baulandwerber hervor, bei dem der Gemeinderat nicht nur nach den geforderten EU-Bedingungen vorgehen werde, sondern auch Tätigkeiten im Ehrenamt besonders honoriere. Und er betonte, dass bald mit dem Bau der über 900 Meter langen, 20 Meter breiten und sechs Meter hohen Schall-Dämmungsmauer gegen wachsenden Fluglärm begonnen werde – „ein wichtiges Projekt“.

Bei der Wahl der 21 Gemeinderatsbewerber wurden die amtierenden Oberdinger Gemeinderäte Dirk Lippold, Bernhard Meier und Rainer Hellinger auf den ersten drei Listenplätzen fest nominiert. Ebenso die Plätze 18 bis 20 auf eigenen Wunsch der Neuzugänge Sonja Daimer-Bauer, Christian Ascher und Cüneyt Akca.

Weitere Listenplätze:

4. Erhard Aicher, 5. Felix Deinert, 6. Philipp Rummel, 7. Manuel Schaub, 8. Josef Scholz, 9. Daniela Hobmeier, 10. Erich Obermeir, 11. Grit Altermann, 12. Martina Meier, 13. Robby Altermann, 14. Andreas Reitinger, 15. Albert Numberger, 16. Julia Huber, 17. Alexander Adelsperger, Ersatzbewerberin: Gaby Scholz.

Friedbert Holz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Weihnachten auf dem Airport: Am Münchner Flughafen ist es bereits Mitte November festlich. Doch es gibt auch Kritiker.
Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Ab Montag: Kreisstraße ED 20 gesperrt
Ab Montag, 18. November, ist die Kreisstraße ED 20 im Bereich Tannenhof/Hammersdorf voll gesperrt. Grund sind Straßenbauarbeiten auf Höhe der A 94-Trasse 
Ab Montag: Kreisstraße ED 20 gesperrt
Die Botschaft der Kriegsopfer
Am Volkstrauertag am Sonntag wurde der Toten beider Weltkriege und heutiger Kriegshandlungen gedacht, den Opfern von Gewalt, Verfolgung, Vertreibung und Terror. Die …
Die Botschaft der Kriegsopfer
Jugendliche verstecken sich und Drogen
Zwei Jugendliche (14/16) sind am Samstagnachmittag in Erding der Polizei aufgefallen, weil sie sich plötzlich hinter einem Stromkasten versteckten.
Jugendliche verstecken sich und Drogen

Kommentare