Polizei

Kolonnenspringer verursacht Unfall - und fährt einfach weiter

  • schließen

Oberding - Erst hat er auf der FTO unerlaubt überholt und dadurch einen Unfall provoziert, dann ist der Fahrer eines weißen VW GTI einfach weiter gefahren.

Die Polizei Erding sucht nach Zeugen, die den Hergang eines Unfalls am Freitagabend gegen 21.40 Uhr auf Höhe der Auffahrt Erding Nord auf die FTO in Richtung der A 92 beobachtet haben.

Laut Polizeibericht fuhr der Unbekannte mit seinem weißen VW GTI hinter einer Kolonne von vier Pkw und einem Tanklaster. Plötzlich überholte er die komplette Kolonne trotz durchgezogener Linie und Gegenverkehrs. Ein Opel Astra-Fahrer (47) konnte nur durch Vollbremsung bis zum Stillstand einen Frontalzusammenstoß mit dem GTI verhindern. Der BMW-Fahrer (43) hinter dem Opel bremste ebenfalls stark ab und wich nach rechts in den Grünstreifen aus, konnte jedoch den Kontakt mit dem Opel nicht mehr vermeiden.

Am Opel wurde die rechte Heckstoßstange beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 500 Euro. Weitaus teurer dürfte der Schaden am BMW sein, dessen Frontschürze verschoben wurde. Hier spricht die Polizei von etwa 2000 Euro. Am VW GTI des Unfallflüchtigen entstand kein Sachschaden, da es zu keiner Berührung mit den anderen Fahrzeugen kam. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Erding zu melden: Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorstand plant Generationswechsel
Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Wartenberg blieb unverändert. Allerdings will man mit drei zusätzlichen jungen Beisitzern einen Generationswechsel …
Vorstand plant Generationswechsel
Bohrungen laufen
Die Vorarbeiten zum zweigleisigen Bahnausbau laufen: Derzeit wird auf der Bahnstrecke zwischen Markt Schwaben und Dorfen der Untergrund mit Bohrungen untersucht
Bohrungen laufen
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
Ihren Augen nicht trauen wollten Beamte der  Erdinger Polizei, als sie am späten Samstagabend auf der Dorfener Straße Streife fuhren. Das tauchte vor ihnen auf:
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet
Eine Reihe schwerer Unfälle hat sich übers Wochenende im Landkreis Erding ereignet. Einer endete tödlich.
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet

Kommentare