Gegen die Leitplanke

Unfallzeugen halten Promille-Fahrer an

  • schließen

Der Polizei war schnell klar, was hier nicht stimmt. Der Bruchpilot auf der Flughafentangente war ziemlich betrunken.

Gegen die Leitplanke steuerte ein 44-Jähriger seinen Fiat Stilo am Mittwoch gegen 18.20 Uhr auf der Flughafentangente bei Oberding. Anschließend fuhr der Mann aus dem südlichen Landkreis noch ein kurzes Stück weiter, wurde laut Polizei aber von Zeugen angehalten. Der Mann war in Richtung Erding unterwegs gewesen und kam nach der Abzweigung zum Flughafen aus zunächst unbekannter Ursache nach links von der Straße ab. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte später fest, dass der Fahrer des Fiats erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde deshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus Erding veranlasst und der Führerschein des Mannes sichergestellt. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt etwa 3500 Euro geschätzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Die evangelische Landeskirche führt Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare ein. 
„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Neues Nein zur Montessori-Schule
Die Regierung von Oberbayern bremst die Montessori-Schule in Taufkirchen erneut aus. Die Behörde kritisiert, dass die neue Schule „hinter den öffentlichen Schulen …
Neues Nein zur Montessori-Schule
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
In zwei Wochen wird ein AfD-Politiker in Dorfen sprechen, dagegen gibt es heftigen Widerstand. Die Parteikritiker organisierten eine Gegenveranstaltung – mit vergifteter …
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
„Ich lebe meinen Traum!“
Farbe, Licht und nackte Füße – das zeichnet das Bühnenbild der Musikerin Ama Pola bei ihrem CD-Release aus. Vor 200 Leuten stellte die Berglernerin ihre eigene Musik vor.
„Ich lebe meinen Traum!“

Kommentare