+
Auf der Showtreppe der Top-Schulabgänger waren Bürgermeister Bernhard Mücke (hinten, l.) und sein Vize Anton Nußrainer (hinten, M.) nicht die Hauptpersonen.

Schülerehrung

„Unsere Jugend greift voll an“

Oberding – Eine besondere Sitzung. Gemeinderäte mussten im Zuhörerbereich Platz nehmen, der Sitzungssaal gehörte Top-Absolventen aus Oberding.

„Unsere Jugend greift voll an“, lobte Bürgermeister Bernhard Mücke die zu Ehrenden, gab ihnen den Rat, die Jugendzeit zu genießen und verteilte kleine Präsente. Zusätzlich bat Mücke, nach der offiziellen Ehrung, noch um ein geselliges Beisammensein bei einem gemütlichen Abendessen.  

gse

Die Geehrten:

Agnes Claudia Mühle aus Aufkirchen, Abitur mit 1,1 am Landesgymnasium St. Afra in Meißen; Daniel Bejko aus Oberding, Abi mit 1,3; Christopher Mann aus Aufkirchen, Abi mit 1,5 (beide am Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding); Helena Ippisch aus Notzing, Quali mit 1,44 an der Mittelschule Oberding; Werner Andreas Ippisch aus Notzing, Fachhochschulreife mit Note 1,5 in der Ausbildungsrichtung Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie an der FOS Landshut-Schönbrunn; Lisa Maier aus Oberding, Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen 1,4; Annika Huber aus Notzing, Industriekaufrau 1,5; Laura Perzl aus Niederding, Sozialversicherungsfachangestellte mit Fachrichtung Krankenversicherung, 1,5; Manuel Ascher aus Niederding, Industriekaufmann 1,6; Anthony Maximilian Visalli, Mittlere Reife mit 1,67 an der Herzog-Tassilo-Realschule Erding.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Wie bei Hitchcock: Erding kämpft gegen Krähenplage
Erding unternimmt den nächsten Versuch, die Krähenplage in immer weiteren Teilen der Stadt in den Griff zu kriegen. Schon jetzt steht fest: Sonderlich erfolgreich wird …
Wie bei Hitchcock: Erding kämpft gegen Krähenplage
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Im Herbst 2005 hat die Dorfener Grundschule Süd den Unterrichtsbetrieb begonnen. Seitdem gibt es Probleme mit Klassenzimmern, die sich bei Sonneneinstrahlung unzumutbar …
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Kinder singen, Tränen kullern
Einen rührenden Abschied hat die Schulfamilie Moosen ihrer scheidenden Rektorin bereitet: Anneliese Weger geht in Ruhestand.
Kinder singen, Tränen kullern

Kommentare